|Review & Swatches| Anastasia Beverly Hills Subculture Palette - fail or not?!



Uiuiuiui, ich kann mich selten an eine Palette erinnern, die den wahnsinnigen Beautymob mal wieder so spaltete. Als die Palette geleaked wurde, waren alle außer sich - vor Freude! Tolle Farben, spannende Zusammenstellung, tolle Kombimöglichkeiten. Als dann aber die ersten Youtuber über Kickback (alles voller Puder & Krümmel), nicht vorhandene Blendbarkeit und Fallout en masse berichteten, hatte ich schon längst bestellt. Ich sah schon die Szene mit brennenden Mistgabeln den HQ von Anastasia Beverly Hills einrennen, trotzdem wollte ich mir nochmal selbst mein Bild machen. Haltet euch fest: IT'S GONNA BE HUGE!



COMMUNITY / YOUTUBE 


Es gibt so so viele, mixed Reviews - sowas habe ich noch nie gesehen. Einige Menschen lieben die Palette, behaupten, sie wäre genau gleich zur Modern Renaissance, der Schwesternpalette, andere wiederum hassen sie, kommen aus oben genannten Gründen gar nicht damit klar, nochmal andere meinen, sie wäre zwar schwierig zu benutzen, aber dennoch brauchbar und finden sie ganz ok. Hä, was denn jetzt? Um ein bisschen Licht ins Dunkeln zu bringen, habe ich einige Youtube-Links für euch:

Negative Reviews



Positive/Neutrale Reviews



So, what is all the fuss about? Ich möchte die Hauptkritikpunkte mal näher erläutern, auf Instagram gab es von mir auch schon ein kleines Statement dazu:

BLENDBARKEIT


Right, einige Farben, z.B. matte Tealtöne sind ein wenig zickig. Aber seit wann sind matte, dunkle Töne super easy zu handeln? Was mir zudem bei den negativen Tönen aufgefallen ist, dass bspw. eine Base/Primer nicht nochmal mit einem Puder/Lidschatten gesettet wird. Auf einer klebrigen Base kann ich gar nicht verblenden - mit keinem Lidschatten. Ein weiterer Punkt, der mir aufgefallen ist, bei einigen TOP MUAs wird direkt mit einem super dunklen Ton angefangen, dass dieser fleckig wird, ist kein Wunder. Wo ist hier eine Transition-Shade, ein Farbaufbau? Schwierig. Sobald ich weiß, einige Farben könnten schwierig sein, halte ich mich an dieses 1x1, ich persönlich hatte keine größeren Probleme als mit anderen matten Lidschatten.

Weiterhin kam die Thematik auf, die Farbe würde sich auf einen Punkt sehr stark zentrieren, wodurch auch eine gewisse Fleckigkeit entsteht, die sich nicht entfernen lässt. Gut erkennt man das in dem Video von Kristi (oben verlinkt) und ihrem Armversuch. Was ich hierbei allerdings nicht verstehe, sie nehmen alle UNGLAUBLICH viel Farbe. Ich bin einmal in das Pfännchen rein, minimal die Farbe berührt, und hatte genug Farbe für zwei Augen. Ich kann mir persönlich vorstellen, dass es einfach zu viel Farbe ist, die sich hier zentriert und daher nicht mehr verblendet werden kann.



KICKBACK


Kickback, also das Ablösen des Produktes in der Palette während man Farbe aufnimmt, war auch ein riesiges Thema. Schon die Modern Renaissance fand ich hier extrem auffällig, allerdings rührten hier jetzt Personen 10mal in der Palette herum und hatten Hit the Pan - mh, okay! Ich hatte das Problem kaum, wenn ich nur kurz mit dem Pinsel in die Farbe bin, was wie erwähnt, völlig aussreichend ist. Ja, die Palette hat einiges an Kickback, aber wieso möchte man dies provozieren? Mir unverständlich.



Fallout / Farbveränderungen


Jap, die Palette hat Fallout. Aber auch nicht mehr als andere pudrige Paletten. Punkt! Zudem bemerkten einige eine gräuliche Farbveränderung beim Blenden. Da frage ich mich, ob die Menschen bei der Farbenlehre nicht aufgepasst haben, vermischt man sehr viele verschiedene Farben mit unterschiedlichem Ursprung (Rot, Gelb, Blau), entsteht immer Grau. Zudem wurden die Farben teilweise anders oder dunkler, sobald sie auf einem Concealer aufgetragen wurden. Ja, Farben verändern sich, wenn sie auf einen Concealer aufgetragen werden. Ist das neu?


Preis / Verfügbarkeit / Design

Gossip over. Kommen wir nun mal zu den Fakten. Für ca. 44 Pfund bekommt ihr die Palette bspw. über Beautybay (oder aber auch Anastasia Beverly Hills UK oder Cult Beauty). Ihr erhaltet 14 Lidschatten mit 0.7g Inhalt. Die Palette ist cruelty-free, aber nicht komplett vegan.

Das Design ist ähnlich wie bei der Modern Renaissance. Taubenblauer Samt trifft auch senffarbene Schrift - sehr hübsch. Der Pinsel, der in der Palette ist, ist auch ganz brauchbar. 



Farben / Swatches


Ja, die Farben sind pudrig und auch ein wenig kalkig. Gleichzeitig sind sie aber sehr buttrig und hochpigmentiert. Generell sind sie nicht leicht zu verarbeiten, aber es ist auch nicht furchtbar schlimm - meine Meinung! Die Farbzusammenstellung finde ich persönlich sehr hübsch, aber seht selbst:




Cube (duo-chrome pink pearl): Cube ist ein weißlicher duo-chrome Ton, der Pink changiert. Sehr hübsch, besonders für den inneren Augenwinkel.

Dawn (ultra-matte sand): Die perfekte Transition-Farbe! Ein sehr feines, helles Peach, welches perfekt zum Verblenden oder für die Lidfalte ist.

Destiny (ultra-matte sage green): Ein tolles Khaki, was gut deckt. Ich bin sehr verliebt.

Adorn (metallic bronze): Ein metallisches Bronze. Perfekt für die Lidmitte.

All-Star (ultra-matte vintage wine): Ein perfekter Burgunderton, auch sehr hübsch in der Lidfalte

Mercury (ultra-matte slate grey): Ein kühler Grauton mit lilafarbenem Unterton.

Axis (ultra-matte blue green): Ein dunkles Teal - hübsch zum Abdunkeln oder in der Lidfalte.


Roxy (ultra-matte muted coral): Ein tolles, leuchtendes Koralle. Der Ton ist sehr pastellig, hübsch!

Electric (duo-chrome lime gold): Ein grünliches, metallisches Gold. So hübsch! Perfekt als Eyechatcher oder im inneren Augenwinkel. Die metallischen Töne habe ich immer feucht auf dem Auge getragen, dann wirken sie am besten.

Fudge (ultra-matte warm bronze): Ein wundervolles, mattes Braun, welches auch perfekt für die Lidfalte ist!

New Wave (ultra-matte citron orange): Das perfekte 60s / 70s Orange! Ich liebe die Farbe total, ebenfalls sehr intensiv und deckend. 

Untamed (ultra-matte tarnished green): Ein grünliches Teal. 

Edge (ultra-matte gold mustard): Im Pfännchen ein intensives Gelb, auf dem Auge dann aber doch ein warmes Senfgelb, sehr hübsch und passend zu New Wave.

Rowdy (ultra-matte blackened purple): Ein dunkles Lila-Schwarz.

Fazit / Empfehlung?


Ich mag die Palette. Ich habe Stand jetzt drei Looks mit ihr geschminkt und konnte nichts besonders Negatives feststellen. Ich mag die Farbzusammenstellung, und ja, manche Farben lassen sich vielleicht etwas schwerer verblenden, aber das habe ich auch bei anderen matten Tönen. Die Preis-Leistung ist pro Lidschatten gerechnet auch okay.

Würde ich die Palette empfehlen? Wenn ihr kompletter Anfänger seid, nein! Solltet ihr die Farben mögen, why not. Allerdings soll es wohl doch noch eine festere Pressung geben, also vielleicht erstmal abwarten. Falls ihr doch eine einfachere Textur mögt: Kauft euch doch die Lime Crime Venus I und II (das Bundle z.Z. für 53$) - der Preis ist minimal günstiger, ihr bekommt dann 16 Farben je 2g, also einiges mehr für euer Geld. Und die Farben sind teilweise ähnlich - Venus I: Muse aka All-Star, Rebirth aka Roxy, Divine aka Mercury, Fudge aka Creation. Bei der Venus II sind das: Marsh aka Destiny, Mustard aka Edge, Fly aka Electric, Jam aka New Wave... ihr merkt schon, einige Dupes. Ich mag alle drei Paletten und nutze sie alle gerne.

Als kleine Ankündigung zeige ich euch die Tage noch einen Look. Zudem gibt es ab dem 21.08. eine Blogparade zur Subculture - stay tuned. Und vergesst niemals: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Wäre die Subculture etwas für euch?
Was sagt ihr zu dem ganzen Drama?

Alles Liebe,




In diesem Post wurden Affiliate Links benutzt. Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalte ich eine geringe Provision.

Kommentare

  1. Ich find's echt krass, was diese Palette ausgelöst hat, wie teilweise beide Lager aufeinander losgegangen sind. Unglaublich, ist doch nur Make up!

    Warum man wie bescheuert in einem Lidschattenpfännchen herumrührt verstehe ich auch nicht, ebenso warum man soviel Produkt auf den Pinsel lädt, so dass vom Pinselhaar nichts mehr erkennbar ist.

    Wie du schon sagst, Kickback gab es bei der MR Palette auch und da waren die Lobgesänge trotzdem groß.

    Ich werd mir die Palette nicht kaufen, aber nicht wegen der total gegensätzlichen Reviews, sondern weil ich sie zu wenig nützen würde und das ist ja dann auch Quatsch.

    Freu mich auf deine Looks!

    Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir ähnlich, verstehe leider nicht, wieso man sich über Make-up so aufregen kann. Also ich verstehe schon, dass man für sein Geld eine gewisse Qualität möchte, aber die ist meiner Meinung nach auch gegeben.

      Ich habe gerade heute morgen erst die MR genutzt und bei mir hat sie genau den gleichen Fallout & Kickback - dann kann es natürlich immer noch sein, dass es verschiedene Batches gibt usw. sehr merkwürdig alles!

      Geht bald los mit den Looks, hab schon zwei abgeknipst und dann gibt es ja auch noch eine Blogparade :)!

      VG Sandri

      Löschen
  2. Dieses ganze "Drama" um die Palette habe ich auf Twitter mitbekommen. Da ich überhaupt kein Interesse an Lidschatten habe bzw keine verwende (an anderen schaue ich sie mir aber gerne an :3), ist mir das eigentlich auch ziemlich Wurst, ob sie was kann oder nicht. Rein von deinen Armswatches aus gesehen, finde ich die Farben aber alle hübsch und sie sehen auch ganz gut pigmentiert aus, aber eben, ich habe so gut wie keine Ahnung davon. Ich kann allerdings einige verstehen, die enttäuscht sind. Bei einem solchen Preis ist es irgendwie auch schade, wenn man dann schlecht damit zurechtkommt. Vielleicht sind einige Paletten ja besser als andere? So a la Riesige-Montagsprodukt-Produktion.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann es mir eigentlich auch nur so erklären, oder dass man eben nicht von seiner regulären Auftragsweise abweichen möchte... muss man ja auch nicht, dann funktioniert die Palette halt nicht für einen. Man kann sie ja zurückgeben, alles halb so wild. LG :)

      Löschen
  3. Suuuuuuuper. :) Endlich mal wieder Jemand, der nicht nur das "negative" sieht. Mich nervt teilweise schon das Thema, denn ich sehe es wie du.
    Kann auch teilweise nicht nachvollziehen, warum man, wenn man weiß das die Farben so hoch pigmentiert sind, noch zig Mal ins Pfännchen geht und dann soooo viel Farbe aufs Lid aufträgt und sich wundert, dass es mit blenden schwierig wird.
    Ich möchte die Palette auch noch haben aber warte noch etwas - liegt aber mehr an der neuen LE von Dose of Colors, wo ich einiges will :).
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)
    P.S. Die Blogparade finde ich klasse und freu mich schon drauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehe ich wie du :) Da muss ich gleich mal bei Dose of Colors schauen... ;) LG zurück!

      Löschen
  4. Hach, die Farben sind schon toll zusammengestellt, aber in der Regel hab ich morgens nicht genug Zeit, um so ne arbeitsintensive Palette zu verwenden. Ich bin schon gespannt auf Looks, die du uns hoffentlich zeigen wirst.

    Ich fand die Review von Stephanie Nicole auf Youtube übrigens auch super, weil fair und ausgewogen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie gar nicht so krass arbeitsintensiv, wenn ich morgens nicht gerade das Teal verwende, was ich meistens nicht mache :D habe schon 2 Looks abfotografiert und die Blogparade mit ganz vielen Looks kommt ja auch noch :)!

      Die Review von S.N. fand ich auch mit am besten :)! LG

      Löschen
  5. Sieht mir nach einem klassischen Sommerloch Drama aus...wir erinnern uns alle an Eisbären, Alligatoren im Badeteich oder den berühmten Braunbären..das scheint es jetzt wohl auch in der Beauty Community zu geben.
    Ich habe die Modern Renaissance Palette und auch schon da gab es solche und solche Stimmen. Ich verstehe es nicht, wenn Menschen nich dazulernen und unbedingt Dinge kaufen müssen, deren Textur und Anwendung sie nicht mögen, bzw. einfach nicht damit zurechtkommen.
    Ich habe aber auch nie verstanden, wie grob viele Leute mit ihren Produkten umgehen. Kannst du dich noch an dieses klassische Tackern der Pinsel an die UD Naked Paletten erinnern? Warum wühle ich erst mit dem Pinsel in der Palette, um dann den Großteil wieder los zu werden?
    I don`t get it....
    Und am Ende des Tages: Es ist Schminke Leute, Schminke! Kommt also alle wieder ein bisschen runter :DDD

    Ich werde mir die Palette nicht holen, denn da sind mir zuviele Nicht Ulli Kompatible Nuancen drin.

    :* ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahahaha, sehr gut Ulli ;)... Kann deinen Worten nur 100% zustimmen, danke dafür! LG <3

      Löschen
  6. Ich hatte es auf Insta mit halbem Ohr (Auge) mitbekommen, und dann erst mal auf Youtube geguckt. Ab dem Moment in dem diverse Damen mit ihrem Pinsel in den Lidschatten herumrührten, konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Das mache ich bei keinem meiner Lidschatten, brauchs auch gar nicht. Ich erinnere mich da an eine Bloggerin (weiß nicht mehr welche, tut auch nichts zur Sache) die die NAKED 2 sch... fand weil sie mega viel Fallout hatte nachdem sie mit ihrem Pinsel 3× durch das Pfännchen rührte (weil, sie macht das IMMER so) und sie dann an eine Leserin verschenkte. Im Ernst jetzt? o.0

    Ja, ich hatte das auch schon, dass matte Lidschatten recht viel kickback hatten und sich schlecht verblenden ließen, weil ich schlicht zuviel davon auf dem Pinsel hatte (Sleek). Gemerkt, das nächste mal den Pinsel gaaaaanz sachte hinein gestupst, gut war.

    Wobei es wohl halt auch das Problem gab, dass die Subculture Lidschatten wohl z.T. (nicht alle) zu lose gepresst wurden, weil zum ersten mal eine "automatic press" verwendet wurde. ABH steht zu dem Fehler, sie bieten an das Geld für die Palette vollständig zurück zu erstatten, gut ist. Kann mir eigentlich nur den Kopf kratzen warum da so der Aufstand geprobt wird.
    Wayne Goss hat jetzt auch seinen Senf dazu gegeben, durchaus fair. Er begreift diese Rührerei auch nicht. XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann dir nur zustimmen. Das mit der Automatic Press wusste ich noch gar nicht, würde aber Sinn ergeben. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass Norvina die genauso haben wollte. Wenn die Farben nämlich fester gepresst werden, ist die Pigmentierung futsch, und das würde aber dann auch einigen wieder nicht passen. Mal sehen ;) hahahaha, die Review von Wayne fand ich auch sehr lustig :D LG

      Löschen
  7. Dazu sage ich nur eins : hätte Norvina von Anfang an klar gesagt , dass es sich um gepresste PIGMENTE handelt , die extrem pigmentiert sind, dann hätte uns die ABH Company das ganze unfassbare Drama erspart !
    Ich habe die letzte JS ( der mit dem Star ) Palette ( war ein Geschenk, da ich seine Produkte nicht kaufe ) und dort habe ich viele ähnliche Farben , daher passe ich ...
    Allgemein liebe ich ABH und besitze echt viel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimme ich dir zu ;)... Ja, habe auch gesehen, dass die Androgyny Palette sehr ähnlich ist. Mag ABH auch sehr gerne :)

      Löschen
  8. Da hat sich ABH was geleistet. Ich denke, dass die da ordentlich an der Quality Control arbeiten müssen, einige hatten gar keine Probleme mit dem Kickup, dagegen massiv. Die Oxidation der Farben, selbst ohne Base. Zusammen mit der Änderung der Formulierung hätten die da meiner Meinung nach besser prüfen sollen.

    Ich hab übrigens auch schon Looks gesehen, wo beispielsweise Lila und Gelb problemlos verblendet wurden.

    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich hatte keine Probleme. Entweder es gibt super krasse Qualitätsunterschiede, oder ich weiß auch nicht :) bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Kickback ist auf jeden Fall vorhanden, wenn man nicht gut mit der Palette umgeht :)

      Löschen
  9. Was diese Palette ausgelöst hat, wow. Schon allein das hat mein Interesse geweckt :-D

    Deine Review finde ich wirklich sehr gut. Ich habe auch schon festgestellt, dass man manchmal echt gucken muss, wie jemand ein Produkt verwendet hat, um zu diesen oder jenen Ergebnis zu kommen.

    Ich weiß noch nicht, ob ich diese Palette kaufen werde. Wahrscheinlich dauert es bei mir wieder etwas. War bei der Modern Renaissance genauso ;-D

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall sehr viel Werbung für ABH, negative wie positive ;) Ja, absolut! Jeder 'schminkt' ja komplett anders, das muss man auf jeden Fall beachten.

      Ich würde den Sturm vielleicht auch mal aufhören lassen ;)

      LG :)

      Löschen
  10. Also ich persönlich verstehe den Ärger schon. Es ist ja nun auch nicht neu, dass das gleiche Produkt für verschiedene Menschen auch unterschiedlich funktioniert. Das merkt man ja bei beliebig anderen Reviews zu gleichen Produkten ebenfalls. Deswegen haben die anderen ja nicht unrecht - sie haben nur andere Ansprüche oder Techniken.
    Und alle Personen bei denen ich negative Erfahrungen gesehen hatte, hatten ihre Primer übrigens durchaus mit Puder oder hellem Lidschatten gesettet und dennoch wurde es fleckig. Alissa Ashley und Donovan Gibb haben sich jeweils sogar 2-3x neu geschminkt und hatten immer wieder das gleiche Ergebnis. Sowas kann man dann ja halt auch nicht faken.
    Ich denke Stephanie Nicole hat es in ihrer sehr ausführlichen Review wie immer wieder genau auf den Punkt gebracht, wie du es ja auch oben erwähnt hast. Wenn du halt viel Produkt am Pinsel hast dann entsteht ein fleck und drumherum ist dann nicht mehr so viel Produkt da und es wird ungleichmäßig. Aber so schminken eben vielleicht einige Leute und ich finde das muss man auch nicht kritisieren. Wenn die Leute eben normalerweise so schminken und es auch so funktioniert, dann ist das halt so. Funktioniert halt nur eben nicht mit dieser Palette. Und dann darf man es auch durchaus auf die Palette schieben.
    Den Punkt mit der Farbenlehre finde ich auch etwas weit hergeholt. Das müsste dann ja bei anderen Paletten auch passieren, tut es ja aber offenbar nicht.
    Ich denke es gibt durchaus ein paar Youtuber die heute lieber schlechte Reviews produzieren, weil das eben Klicks zieht. Das ist irgendso ein neuer Trend. Aber das gilt gewiss nur für wenige Ausnahmen und irgendwie merkt man es den leuten ja auch an, ob sie es wirklich versuchen (und dann daran verzweifeln) oder ob sie nur schauspielern. Und da Shenja auf Instagram ja die gleichen Erfahrungen gemacht hat, muss an der Fleckigkeit und schlechten Blendbarkeit ja was dran sein.
    Und deswegen denke ich generell schon, dass man von einer 45$ Palette mehr erwarten kann. Wie Stephanie ebenfalls sagte, sollte man nicht zu jeder neuen Palette, die man sich zulegt, eine neue Schminktechnik erlernen müssen, damit sie funktioniert. Deswegen hat sie bestimmt dennoch nicht den riesen Shitstorm verdient den sie bekommen hat (besonders wenn man bedenkt, dass die MR damals so gutes feedback bekam und ja genauso pudrig ist), aber einen Hype verdient sie meiner Meinung nach auch nicht. Ich werde sie mir nun doch nicht zulegen, obwohl ich lange überlegt hatte. Ich werde mir wohl stattdessen die Androgyny von JS kaufen. Die Farben darin sind nahezu identische Dupes zur Subculture, wie ich online gesehen habe - nur eben ein paar weniger.
    Ich finds aber toll, dass du gut mit ihr zurecht kommst und sehe mir Looks mit ihr weiterhin gerne an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, ich würde auch nie jemandem seine Meinung absprechen. Das nervt mich ja an der Debatte besonders, dieser ganze Hate! Leute werden dafür gebasht, dass sie die Palette lieben/hassen, das finde ich unmöglich. Wie du schon sagst, hat ja auch jeder seine eigenen Ansprüche.

      Ne, sowas kann man nicht faken, aber wie du schon sagst, vllt, haben sie eine andere Vorgehensweise, andere Pinsel, andere Batch... usw usw usw - ihre Meinung ist nicht schlechter als andere. Nur dieser ganze Clickbait hat mich extrem aufgeregt.

      S.N. stimme ich auch absolut zu. Klar, kann man auf jeden Fall. Entweder diese Art von Lidschatten klappt für dich, oder nicht. Da kann man ja dann einfach zurückschicken, und muss nicht ABH, die Palette und alle, die sie mögen, extrem negativ angehen. Sowas mag ich einfach nicht.

      Irgendjemand hatte da mit der negativen Review angefangen und dann war es wie ein Tornado, weil gemerkt wurde, hey es gibt gute Klickzahlen, wenn ich 20mal im Pfännchen herumrühre, das finde ich halt unmöglich.

      Freut mich <3 LG an dich!

      Löschen
    2. Ja stimmt, das war aber damals bei der Jaclyn Hill Palette auch so, nur dass es da irgendwann auffiel, weil die Mehrheit der Reviews doch positiv ausfiel. Aber diese 2-3 Videos von Leuten, die sie eben unbedingt schlecht darstellen lassen wollten und die Fingerswatches fakten, sind halt ein Zeichen, dass man bei Youtube wohl inzwischen über Leichen geht, um aus der Masse heraus zu stechen.

      Löschen
  11. Huhu ;-)

    Also das ist mit Abstand die wohl beste Review einer Lidschattenpalette, die ich seit Langem gelesen habe! Mir gefällt, dass Du sowohl Negatives als auch Positives ansprichst. Ich habe mir die Palette auch bestellt und mir war/ist inzwischen schon ganz mulmig zumute. Ich bleibe aber positiv. Ich bin eher der Typ "zart ins Pfännchen Dippen" als der große Umrührer... Das sagt mir schon meine Logik, dass dann das Produkt zerbröselt. Die Farben finde ich alle wunderschön und passen meiner Meinung nach alle zu mir. Ich bin weiterhin gespannt. Irre, welch Aufregung darum herrscht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke für dieses großartige Kompliment. Bin gespannt, wie du die Palette findest. Habe jetzt bei einigen anderen danach gemerkt, dass einmal Dippen nicht reicht, vielleicht hat man das 'Umrühren' daher im Kopf? Who knows :) Mir macht die Palette auf jeden Fall Spaß. LG :)

      Löschen
  12. ich bin ja nun auch schon etwas länger im Beautyzirkus dabei und so etwas habe ich noch NIE erlebt. Unglaublich, wie die Leute abgegangen sind. Ich habe beide ABH Paletten nicht, kann daher zu der Qualität nichts sagen. Aber wenn ich gesehen habe, wie in den Lidschatten rumgerührt wurde... kein Wunder, dass das staubt und krümelt.
    Was ich finde ist, dass eine Palette für den Preis leichter zu handeln sein sollte. Aber wie gesagt, ich kann es selber nicht beurteilen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne selten... wenn dann eher um Personen/Shops wie LC, JS usw.
      Stimme ich dir zu, generell sollte man für dieses Geld keine Probleme haben! LG :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen, Anregungen und Kritik. Beleidigungen oder Werbung werden nicht veröffentlicht.