|Blogparade| Silvester Look II


Und weiter geht es! Erst am Sonntag konntet ihr meinen ersten, klassischen Silvesterlook sehen. Natürliche Lippen und rauchige Glitteraugen - kam sehr gut bei euch an. Im Rahmen der Blogparade von Talasia wollte ich ein wenig mehr auf die Kacke hauen. Natürlich geht noch mehr, aber ich denke, damit fällt man schon ganz gut auf.


Ich habe mich an einer Cat Eye Cut Crease versucht, wie ich es mal liebevoll nenne. Der Fokus liegt hier auf meiner Lieblingsschminkfarbe des Jahres - LILA! Was auch sonst?! Ich bin 2015 absoluter Fan von lilafarbenen Lippen in allen Variationen geworden und werde den Trend auch bestimmt 2016 weiterhin verfolgen.



Im Gesicht habe ich für die Kontur den Essence Lidschatten "My favorite tauping" genutzt. Hab ich ganz neu entdeckt und gehört mit dem L'Oréal Lidschatten "Breaking nude" zu meinen neuen liebsten Konturprodukten aus der Drogiere. Highlighter ist "Fanny Pack" von ColourPop und als Blush habe ich "Bittersweet" von Urban Decay genutzt. Augenbrauen sind wie immer Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in "Taupe".


Auf den Augen habe ich mit einem schwarzen Geleyeliner die Grundform vorgezeichnet. Danach habe ich "Dance Party" von ColourPop aufgetragen. Darauf habe ich den Lit Cosmetics Glitter "Disco Diva" aufgetupft. Abschließend habe ich noch halbe Wimpern geklebt.


Auf die Lippen habe ich "Pansy" von LimeCrime aufgetragen und als Highlight in die Lippenmitte "Depravity" von Makeup Revolution um eine subtile Ombré Lippe zu erhalten. 


Und nochmal die benutzten Produkte. Und keine Angst, der nächste Blogpost wird KEIN Look sein :D!

Schaut unbedingt mal bei den anderen Mädels vorbei:


Bevorzugt ihr einen klassischen Look an Silvester oder greift ihr gerne mal tiefer in Farbtopf?

Alles Liebe


|Festive Looks| Smoke after fireworks - Silvester Make-Up


Leider sind wir schon beim letzten Look der Festive-Reihe angekommen - wirklich schade, denn die Blogparade hat mir super viel Spaß gemacht und ich würde mich riesig freuen nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Das letzte Thema ist "Smoke after fireworks" - selbstverständlich geht es hier um Silvester, den großen Abend des Jahres. Ich persönlich bin mittlerweile davon abgekommen, hier den ultimativen, durchgeplanten Abend zu erwarten. Dieses Jahr wird wohl alles ganz spontan ablaufen und von irgendwelchen Vorsätzen halte ich sowieso nichts. Nehmen, wie es kommt :)!



Eigentlich, ja eigentlich wollte ich bei diesem Look richtig auf die Kacke hauen. Komischerweise ist er dann in meinen Augen sehr natürlich geworden. Natürlich hatte ich bei der Thematik ein schwarzes, rauchiges Auge mit Glitter im Kopf. Zunächst wollte ich auch die Lippen stärker betonen, habe mich dann aber doch für einen natürlichen Ton entschieden. Auch auf False Lashes habe ich verzichtet, da diese in so einer langen Nacht schon mal unangenehm werden können. Allerdings habe ich auch noch einen Silvester Look geplant, der ganz anders werden soll. Seid also gespannt!



Ja, für meine Verhältnisse wirklich ein klassischer Look und sehr tragbar, wie ich finde. Trotzdem bestimmt eine Inspiration für Menschen, die sonst weniger akzentuiert unterwegs sind. Die Wangen und Kontur sind komplett Nyx "Taupe". Highlighter ist "Perfect Topping" von Mac.



Ich wollte ein klassisches, schwarzes Auge, welches jedoch etwas rauchiger gestaltet ist. Hierzu habe ich zunächst eine Lidschattenbase aufgetragen. Danach habe ich parallel zu meinem unteren Augenlid Tesafilm geklebt, um eine scharfe Außenkante zu bekommen. Den Cateye-Effekt, der hierdurch entstanden ist, empfand ich als sehr passend. Auf das ganze Lid habe ich einen schwarzen, matten Lidschatten aufgetragen, den ich nach oben hin gut verblendet habe. Ebenso habe ich diesen am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Mit Hilfe der Lit Base und des Lit Glitters "Undercover #3" habe ich den Fokus auf die Lidmitte gelegt. Auf den Lidstrich habe ich verzichtet. 


Die Lippen wollte ich neutral halten und hab mich daher für Beeper von ColourPop entschieden. Durch die Textur hält er gut und übersteht auch eine ganze Nacht. Beeper ist ein taupiges, warmes Rosébraun. 


Für das AMU habe ich nur die Sleek "Oh so special"-Palette genutzt. Hierfür nur den matten Cremeton und das matte Schwarz. Ansonsten seht ihr den Lit Glitter "Undercover" sowie Beeper von ColourPop.

Schaut auch unbedingt bei den anderen Mädels vorbei:

Was ist euer Look für Silvester? Wie findet ihr meine Umsetzung?

Alles Liebe

|Festive Looks| Nightmare before Christmas


Nein, ich habe nichts speziell zum Film geschminkt. Und ja, ihr müsst unbedingt noch bei meinem Colourpop Gewinnspiel mitmachen. Aber der Reihe nach - das Motto war diesmal "Nightmare before Christmas", da ich aber kein Bock auf einen Halloween Look hatte, habe ich mir überlegt etwas düsteres zu Weihnachten vorzubereiten. Was würde eure Familie am Esstisch denn so richtig schockieren? Das war wohl mein Grundgedanke.


Meine Familie ist schon extreme Lippenfarben oder auch AMUs von mir gewöhnt. Ich komme gerne mal mit blauen Lippen auf Heimatbesuch - kein Problem. Besonders meine Oma haut dann aber gerne mal Sprüche raus wie: "So findest du aber keinen Mann!" - nunja, man gewöhnt sich daran :D. 


Catrina hatte ich euch ja schon bei meinem letzten Beitrag vorgestellt und er kam sehr gut an. Ich bin ganz verliebt in die Farbe und auch in die Qualität. Erst hatte ich mir auf den Augen dazu noch mehr Party überlegt, fand dann aber die Idee ganz spannend, hier etwas matchy-matchy zu werden.



Daher habe ich mit Farben experimentiert, die Catrina wohl zur Inspiration dienten. Im restlichen Gesicht habe ich mich ein wenig neutral gehalten, Taupe Nyx als Kontur & Blush und Perfect Topping von Mac als Highlighter.


Auf den Augen habe ich zunächst Partridge von ColourPop auf dem gesamten Lid verwendet. Darüber habe ich das Mac Pigment Blue Brown gegeben. Die Töne habe ich nur nach oben hin sanft verblendet, was die rötliche Crease ergibt. Auf die Lidmitte habe ich noch ein wenig den Glitter Soul Sister von Lit Cosmetics gegeben. Diesen habe ich auch noch am unteren Lidrand aufgetragen. 


Catrina spielt hier aber natürlich die Hauptrolle, dennoch finde ich, das AMU unterstreicht sehr schön den changierenden Effekt und die Tiefe der Lippen. 


Hier seht ihr nochmal die benutzten Produkte.



Schaut auch unbedingt bei den anderen Mädels vorbei:


Wie hättet ihr das Thema interpretiert? Was wäre der "Horror-Look" für eure Familie? 

Alles Liebe


|Darkness come alive| La Splash Dia de los Muertos Liquid Lipsticks


In the dead of the night hear my angel call,
darkness come alive, sing to sleep my soul.
Take away my pain, take away my woe, 
darkness come alive, sing to sleep my soul.


Ich liebe dieses Foto!
 Was würde besser zu den düsteren Skull Liquid Lipsticks passen, als die LP "Darkness come alive" und vor allen Dingen das großartige Artwork (!!!) von den Doomriders. Schon als ich die "Day of the Dead" bzw. "Dia de los muertos" Kollektion sah, wusste ich, ich brauche ein paar Farben. Genau DAS liebe ich an Indie-Brands - ausgefallene Farbe, großartige Designs... Liebe zum Detail, gerne auch fernab der Norm! Ach btw., macht doch noch bei meinem Gewinnspiel (ColourPop) mit!


Die Kollektion zeichnet sich durch sechs metallische (!) Liquid Lipsticks aus, die wohl auch mittlerweile permanent sind. Ich habe meine drei Stück bei Love MakeUp in den UK bestellt. Somit hat man auch keine Probleme mit dem Zoll oder anderen Dingen. Bezahlt habe ich 9.95 Pfund pro Stück. Ich hatte vorher ein wenig Angst, da dies meine ersten Liquid Lipsticks von La Splash sind und es immer heißt, sie würden ultra nach Plastik stinken und zudem kaum zu entfernen sein. Und ja, beim Auftrag merke ich einen ekligen Plastikgeruch, dieser ist aber nach dem Auftrag verschwunden und nicht mehr zu bemerken. Für mich ist das in Ordnung. Die Entfernung gestaltet sich wirklich etwas schwierig, mit Olivenöl geht es aber. Ich werde bestimmt nicht durchweg alle Farben der Marke kaufen, aber bei besonderen Tönen (wie hier), werde ich wohl ein Auge zudrücken. Kommen wir aber nun zu den Farben!


Valentina: Ein metallisches, tiefes Weinrot und wohl die normalste Farbe der Reihe. Ich finde die Farbe wunderschön für den Alltag und nicht allzu metallisch. Sie hat einfach ein wenig Dimension und ist im getrockneten Zustand nicht durchgehend matt vom Finish her. Sie kann gerne etwas fleckig im Auftrag werden, hier also ein wenig Vorsicht. Das Design ist wunderschön.


Amor Eterno: Ein tiefes, bläuliches Violet mit metallischem Finish. Ist natürlich klar, dass ein Lilaton in den Warenkorb kam. Es gibt noch Hasta la muerte, welcher noch ein wenig dunkler ist, abr auch sehr schön. Auch hier muss ich sagen, eine wunderschöne Farbe. Ich steh total auf das Finish - aber auch hier muss man ein wenig aufpassen, damit er nicht so fleckig wird.


Catrina: Mein absoluter Favorit zum Schluss! Ein metallisches Grün mit brauner Base, welches ununterbrochen changiert. Stellt euch das Blue Brown Pigment von Mac als Lippenstift vor. Ich bin so dermaßen verliebt. Ich muss wohl sagen - meine schönste und speziellste Farbe, die ich besitze! Der Auftrag ist ein Träumchen, durch das Finish wird nichts fleckig, alles absolut deckend. ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG. Hab mir schon einen kleinen Look überlegt, den ich dann wohl Sonntag zeigen werde! Seid gespannt :)!







Wer mit Plastikgestank und bombensicherem Halt keine Probleme hat, kann sich die Farben mal anschauen. Ich finde den tiefen Lilaton (Hasta la muerte) und den Blauton (Sangre Azul) noch sehr hübsch, der Goldton wäre wohl nichts für mich. Wer aber besondere Farben mag, sollte unbedingt bei Catrina zuschlagen, da es diesen auch bisher noch von keiner anderen Marke gibt (mal sehen, wie lange).

Wie gefällt euch die Kollektion? Was sind eure Erfahrungen mit La Splash?

Weitere Berichte bei:

MissXtravaganz

Alles Liebe

|Little Blogger Treasure| Adventskalender Gewinnspiel ColourPop


Dritter Advent, juhu, endlich verlost die Olle auch mal was! Mit sieben anderen tollen Mädels darf ich an dem Adventskalender "Little Blogger Treasure" teilnehmen. Heute sind Karin und ich dran. Schaut aber unbedingt auch nochmal bei den anderen Mädels vorbei, da die Türen länger geöffnet sind!

Ich habe lange überlegt, was ich verlosen soll, aber mir war dann relativ schnell klar, wohin die Reise geht. Ich war ja ganz vorne mit dabei bei dem riesigen ColourPop-Hype und habe beinahe wöchentlich meine neuen Errungenschaften gepostet. Es gibt aber immer noch einige unter euch, die sich nicht zur Bestellung im Ausland durchringen können, daher gibt es da eine Kleinigkeit von mir :)!


Deshalb habe ich für euch das Holiday LE Set "Vixen" und den Ultra Matte Lip "Bumble" organisiert. Bumble ist einer meiner Lieblingstöne und eine DER Hype-Farben. Und das Set mit den sechs Lippie Stix in tollen Farben eignet sich hervorragend zum Ausprobieren. Ich hoffe, ich kann euch damit eine Freude machen!

Teilnahmebedingungen:
  • Loggt euch bei Rafflecopter ein und erfüllt so viele Aufgaben, wie ihr möchtet.
  • Mit eurer Teilnahme seid ihr einverstanden, dass nur Teilnahmen über Rafflecopter gültig sind.
  • Seid Leser meines Blogs über Bloglovin oder Google Friend Connect.
  • Falls ihr unter 18 seid, brauche ich die Einverständniserklärung eurer Eltern, damit ihr mir im Gewinnfall eure Adresse geben dürft.
  • Reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen.
  • Mehrfache Teilnahmen oder Teilnahmen, die sich nicht an die Bedingungen halten, werden ausgeschlossen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung möglich!
  • Teilnehmen können nur Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Das Gewinnspiel ist offen bis zum 24.12.2015.
Schaut unbedingt bei den anderen Mädels vorbei:


Alles Liebe


|Festive Looks| We wish you a very nude-mas!



Hach! Die Zeit rennt... gab es letzten Sonntag noch einen sehr auffälligen Look mit roten Ombré-Lippen, sollte es diese Woche in der Reihe der Festive Looks eher schlicht zugehen. Trotzdem wollte ich meine neuen Lit Glitter (Snapchat: blushaholic.de) einbauen. Kann man ja auch alles eher Nude gestalten. Aber seht selbst!


Daher habe ich mich an einer glittrigen Cut Crease versucht und da Nude, auch eher einfach gehalten. Ich habe Nude für mich so interpretiert, in einer Farbfamilie zu bleiben und frische Töne zu nutzen.


Ich denke der Look ist super für die Festtage geeignet, wenn man farblich gesehen nicht total auf die Kacke hauen will, aber trotzdem ein bisschen WOW möchte. 


Auf den Wangen trage ich von Sleek Pan-Tao. Konturiert habe ich mit Hoola von Benefit und das Highlight mit Perfect Topping von Mac gesetzt.


Ich fand den Look sehr ungewohnt an mir, da kein wirklicher schwarzer Lidstrich vorhanden ist und ich auch sehr selten solche peachigen Töne trage. Trotzdem hat mir der Look Spaß gemacht, da er einfach sehr frisch und jung wirkt und mal nicht die typischen roten Lippen hat.


Ich habe das Lid zunächst mit einem hellen Lidschatten grundiert. Dann habe ich mit Melrose von ColourPop und einem Pencil Brush die Crease gezogen und nach oben hin verblendet. Ich habe sie wie einen Lidstrich nach außen auslaufen lassen. Dann habe ich mit Hilfe der Lit Base und des Lit Glitters Champagne Wishes das bewegliche Lid betont. Den Glitter habe ich dann als Lidstrich weiter gezogen. Wimperntusche, fertig!


Auf den Lippen trage ich den Velvetine "Bleached" von Lime Crime.


Und noch die Hauptakteure! Der Lit Glitter Champagne Wishes, ColourPop Melrose und Sleek Pan-Tao Blush.

Weitere Looks findet ihr bei: 


Wie gefällt euch meine Interpretation und der Glitter?

Alles Liebe


|Blushaholic| Blush Addict Tag


Die großartige und famose Anna hat mich zu dem Blush Addict Tag getaggt. Tag tag tag. Ich habe schon ewig bei keinem Tag mehr mitgemacht, umso besser. Anna meinte übrigens, ich müsse bei meinem Blognamen UNBEDINGT teilnehmen. Recht hat sie, die olle Nuss <3. Lipstickaholic hat sich einfach dämlich angehört, daher durfte meine zweite Liebe - Blushes - zur Namensgebung dienen. Ab geht es, Kinder!


1. Welche Blush-Farbe steht dir am besten?

Ich greife meist zu kühlen, mauvigen Tönen. Ich denke mit meiner kühlen Haarfarbe stehen mir diese Nuancen am besten. Gerne darf es auch in die beerige Richtung gehen, hauptsache kühl. Deshalb gehören auch Urban Decay Rapture und Nars Sin zu meinen Lieblingsblushes.


2. Pressed, Cream oder Puder?

Pressed, pressed, pressed! Cream kann ich mit meinen großen Poren überhaupt nicht ertragen und lose Puderblushes habe ich keine. 

3. Liebstes schimmerndes Blush?

Richtig krass schimmernde Blushes habe ich gar nicht. Jedoch hat Lavish Living von Mac schon einen ordentlichen Schimmer, aber ich liebe ihn! Antique von Sleek hat auch einen tollen Schimmer.


4. Liebstes mattes Blush?

Ganz matte Blushes habe ich auch nicht in der Vielzahl. Habe mich aber für Mac Sketch entschieden, da die Farbe so außergewöhnlich schön ist. Die Textur ist zwar super zickig, aber was solls.


5. Liebstes Cremerouge?

Wie schon erwähnt mag ich Cremerouges nicht so gerne. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann wohl für ColourPop, da die Textur zwischen Creme und Puder variiert.


6. Liebstes Drogerierouge?

Ich muss leider gestehen, dass ich kaum noch Drogerierouges habe. Ich habe ein paar von Sleek, was eventuell preislich zur Drogerie zählt. Ansonsten habe ich mir nur noch den von p2 aufgehoben. Weil die Verpackung und Prägung und auch die Farbe für Drogerie sehr außergewöhnlich war.


7. Liebste High-End-Blushes?

Auch wenn ich nur drei Stück habe, definitiv Nars. Bei keiner Marke kommen solche schönen Farben und die perfekte Textur zusammen. Und wenn ich mich spezialisieren müsste, wohl Nars Sin. Gerne mag ich auch Hourglass oder bspw. den Horizon de Chanel Blush.


8. Liebstes Bright Blush?

Schwierig. Zur leuchtenden und knalligen Spezies gehören wohl Pixie Pink von Sleek oder auch Tippy aus der Hello Kitty Mac LE. Eventuell sogar Bittersweet von Urban Decay. Vielleicht auch die Hourglass Blushes - sie sind zwar nicht so farbintensiv, aber auch doch leuchtend.

9. Fehlkauf, Enttäuschung?

Selten. Mit Mac Sketch ist es bspw. eine Hassliebe. Ich hätte ihn mir buttriger gewünscht, aber so ist das mit den Mac Matte Blushes - olle Zicken!

10. Liebste Verpackung?

Hätte ich jetzt High-End-Marken wie Chanel oder Dior genannt. Ich hätte gerne kreative Design von Indie-Brands mit coolen Artworks oder ähnlichem. Momentan sieht es da auf dem Blush-Markt aber noch ziemlich ruhig aus.


11. Auf meiner Wunschliste?

Mehr Nars und Urban Decay Blushes!

12. Holy Grail?

 <3 NARS SIN!!! <3



Dann tagge ich mal:

K-ro
Melli
Isa
Elli
Karin
Jen

Was ist eure liebste Blushmarke?

Alles Liebe