|Bäm| Candy Yum-Yum in your face!


Hello ihr Süßkekse! Manchmal hat man einfach Bock auf einen bestimmten Lippenstift und/oder Lidschatten. Ich wollte mal wieder richtig auf die Kacke hauen und konnte dabei nur noch an Candy Yum-Yum denken. Ich würde vorsichtig behaupten, der meistgeliebte und meistgehasste Lippenstift von Mac. Zunächst nur in einer Limited Edition erschienen, kam er sehr schnell ins Standardsortiment und verzaubert dabei mit seiner Knalligkeit im Matte Finish viele Münder. Sehr speziell, sehr auffällig, sehr "in your face". Damit könnt ihr euch auf jeden Fall nicht mehr unauffällig fortbewegen - i like!


Ich besitze hier nicht die Fullsize (20€), da es für mich keine Farbe ist, die ich in der Häufigkeit benutze. Ich hatte ihn mal bei The Body Needs bestellt. Genauso wie das Pigment Rushmetal, welches aus einer Limited Edition stammt. Was The Body Needs ist und wie ihr dort bestellen könnt, könnt ihr hier, hier und hier nachlesen. 


Zu knalligen Lippenstiften liebe ich meist einen klassischen Eyeliner. Doch hey, wieso nicht mal ein bisschen raus aus der Comfort Zone. Ich hatte dann irgendwie Bock zu dem sehr kühlen Lippenstift, eine sehr warme Farbe zu benutzen und blieb bei meinen Pigment Samples hängen. Rushmetal ist feucht aufgetragen einfach ein Träumchen und in Strahlekraft kaum zu überbieten. 



Deshalb habe ich ihn nur soft ausgeblendet und am unteren Lidrand mit schwarzem Lidschatten noch eine Linie gezogen, die ich ausgesoftet habe. Dazu ein Winged Eyeliner und fertig!



Ich finde die Kombi einfach super spannend und sehe jetzt auch wieder, dass besonders die außergewöhnlichen Farbkombis mir besonders viel Spaß machen und absolut tragenswert sind.


Auf den Wangen trage ich Benefit Rockateur (HIT THE PAN!!!).

Mögt ihr Candy Yum-Yum oder ist es für euch der Lippenstift des Grauens? Wie gefällt euch die Kombi?

Alles Liebe

|MakeUp Geek| Believe the hype?!


Ich muss mich schon gleich für die schlechte Fotoqualität zu Beginn entschuldigen. Diesmal habe ich die Fotos bei meinen Eltern geschossen und da sieht man doch gleich, was ungeübte Fotografen (also ich!) dann doch für Probleme mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen haben. Okay, ich bin auch immer noch viel am Ausprobieren ;). Keine Angst! Doch kommen wir nun zum eigentlichen Thema des heutigen Posts: Schon lange hat es mich in den Fingern gejuckt bei MakeUp Geek zu bestellen, da die Marke ja sehr gehypt wird. MakeUp Geek ist eine Marke bzw. ein Shop der sehr bekannten Youtuberin Marlena aus den USA. Besonders die Lidschatten werden sehr gehyped, da die Farbabgabe (besonders bei den matten Tönen) bombastisch sein soll. 


Warme Brauntöne gepaart mit peachigen Nuancen sind ja momentan der absolute Trend. Deswegen habe ich mir gleich mal drei Farben in dieser Farbrichtung geordert - natürlich alle matt. Nur drei Farben deshalb, weil ich damit genau unter der Zollgrenze war. Beim Preis von 5,99$ erhaltet ihr 1,8g. Im Vergleich zu den Mac Refills ist das natürlich ein immenser Preisunterschied. Diese kosten mittlerweile 15€ bei nur 1,5g. Sehr toll ist es natürlich, dass sie in meine Mac Palette passen, leider sind sie aber nicht magnetisch - also vorsichtig sein, wenn ihr unterwegs seid. Versand bezahlt ihr übrigens je nach Gewicht. Ich habe 6,22$ bezahlt. Bestellt habe ich am 27.01. und das Päckchen war schon 2 Wochen später bei mir, was bei dem Versand aus den USA wirklich relativ schnell ist. Zudem war alles unversehrt.


Die drei Töne passen von der Farbfamilie natürlich sehr toll zusammen. Der Swatch ist ohne Lidschattenbase entstanden. Also pur und ohne Hilfsmittel. Schon dafür decken sie sehr gut und sind nicht fleckig.


Peach Smoothie ist, wie der Name schon sagt, ein cremiges Peach, welches für solch eine Nuance sehr gut deckt. Man kann es super zum Aussoften der Lidfalte benutzen oder eben flächig auf dem beweglichen Lid.


Latte ist ein wunderschönes Mediumbraun. Bestimmt kein einzigartiger Ton, aber in der Qualität schon schwer auffindbar. Ich hab ihn mir ein bisschen wärmer vorgestellt. Trotzdem passt er sehr gut zu den anderen Nuancen.


Auf Cocoa Bear habe ich mich besonders gefreut. Ein sehr tiefes, hochpigmentiertes Rotbraun. Es ist wirklich super seidig und lässt sich super verblenden - wie übrigens alle Töne!

Und als wäre das alles noch nicht genug, wollte ich unbedingt einen Look mit nur diesen drei Tönen schminken. Schön rauchig und warm. Die Sonne war an dem Tag auch mal da, somit hatte ich ein ganz nettes, warmes Licht.



Auf den Wangen trage ich Rockateur von Benefit. Ansonsten habe ich noch ein bisschen Wärme mit dem Too Faced Chocolate Soleil Matte Bronzer ins Gesicht gezaubert. Er ist einfach sehr viel wärmer, als bspw. Taupe von Nyx.



Die Sonne hat wirklich sehr gut getan an dem Tag, daher habe ich versucht die Sonne ein wenig einzufangen, wobei dann diese Bilder entstanden sind. Peach Smoothie habe ich auf dem gesamten Lid aufgetragen, Latte in der Lidfalte und Cocoa Bear im äußeren V. 



Für die Augenbrauen habe ich wie immer Anastasia Beverly Hills in Taupe benutzt. Zudem trage ich den Geleyeliner von Maybelline.


Was hätte zu diesem warmen Look wohl besser gepasst als Brick-o-la von Mac? Immer noch einer meiner momentanen Lieblingslippenstifte.





Werde ich noch mehr Farben ordern? Ganz bestimmt! Besonders die metallischen Foiled Lidschatten haben es mir noch sehr angetan. Das 10er Set ist leider gerade ausverkauft, sonst fände ich dieses Set sehr interessant. Aber auch andere matte Töne reizen mich noch. Toll finde ich zudem, dass sie in meine schon vorhandenen Mac Paletten passen. Absolut empfehlenswert und eine tolle Alternative für Mac Refills.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den MakeUp Geek Lidschatten?

Alles Liebe

|Lips| Trockene Lippen adé?!


Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich der totale Lippenpflegejunkie bin. Meistens lässt mich sowas völlig kalt. Besonders dann extrem teure Produkte wie Clarins oder Dior. Ein geiler Lippenstift für 30€... her damit! Aber Lippenpflege...nääähhhh! Ich habe auch nicht so die Probleme mit trockenen Lippen, außer vielleicht jetzt im Winter. Daher kam es mir jetzt gerade recht, dass labello bzw. Rossmann mir die neue Lip Butter Coconut* zugeschickt hat. Zudem dachte ich, ein kleiner Vergleich mit der Kaufmanns Kindercreme wäre ganz nett :).


Generell muss ich erstmal sagen, dass ich diese Döschen extrem unhygienisch finde. Allerdings finde ich die Produkte in Stiftform immer weniger pflegend, fragt mich nicht warum. Gerade für unterwegs ist das einfach eine dreckige Sache und gefällt mir nicht.


Um die Kaufmanns Creme gab es ja eine zeitlang einen regelrechten Hype. Und ich mag die Pflege wirklich sehr gerne, allerdings sieht meine so verranzt aus, dass ich sie kaum noch benutzen möchte. Mittlerweile gibt es sie auch in Tubenform, das Produkt kenne ich allerdings nicht. Sonst ist sie sehr preiswert und ich liebe den Babypuderduft.


Die Lip Butter von labello gibt es ja jetzt schon einige Zeit und ist sehr beliebt. Auch finde ich schön, dass es verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Coconut ist die neueste Sorte und jetzt überall erhältlich. Der Duft ist sehr angenehm und eher ein weicher Kokosnussduft, nicht zu aufdringlich. Die Pflege kann ich mit der Kaufmanns Creme vergleichen, vielleicht ein bisschen weniger wachsig und geschmeidiger. Ansonsten ist sie etwas teurer.


So ganz jungfräulich übrigens sehr hübsch!

Kennt ihr die labello Lip Butters? Was haltet ihr von solchen Lippenpflegeprodukten?

Alles Liebe





|Naughty Mauve| Der Name ist Programm!


Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag ihr Kinderlein :). Heute habe ich ein besonderes Schmankerl für euch und zwar hat mir die großartige Jen von Polished with Love zu Weihnachten einen der großartigen Glossy Stains von Yves Saint Laurent geschenkt. Zu Anfangszeiten meines Blogs habe ich euch schon einmal von diesen großartigen Produkten erzählt. Sie gehören für mich immer noch zu DEN Top-Lippenprodukten in Sachen Optik, Haltbarkeit und Tragegefühl. Bei diesem Produkt muss ich mir einfach nie Sorgen machen, ob noch alles an Ort und Stelle sitzt. Ein Träumchen. Daher hat Jen auch direkt in mein Herz getroffen. 


Naughty Mauve gehört zu den Rebel Nudes (die #100er Nummern), die alle etwas Schimmer enthalten. Die Standardfarben enthalten keinerlei Schimmer. Günstig bekommt ihr die Teile bspw. bei Parfumdreams. Hier bezahlt ihr für 6ml 26,95€. 


Der Applikator ist wirklich ein Träumchen, damit klappt der Auftrag relativ präzise. Das Tolle an den Glossy Stains ist zudem auch die Aufbaubarkeit. Eine Schicht ist eher sheer, aber das Produkt lässt sich super schichten und wird damit kräftiger. 


Die Farbe ist übrigens der OBERKNALLER! Naughty as hell ^^. Die Grundfarbe ist ein eher warmes Erdbeerrot mit leichtem Einschlag ins Kupfer. Zudem kommt aber ein geiler pinker Schimmer, der je nach Lichteinfall extrem interessant leuchtet. Sehr nice! 


Ich habe versucht den Schimmer einzufangen, was aber echt schwierig war, deshalb habe ich noch einmal ein Lippenbild mit Blitz gemacht.


Hier sieht man den Schimmer sehr gut. Der Grundton ist eher wärmer und zusammen mit dem kühlen Schimmer gibt das einen wirklich interessanten Effekt.


Ich finde den Ton absolut alltagstauglich und trage ihn sehr gerne und oft. Er lässt einen auf jeden Fall sehr frisch aussehen.


Hier seht ihr alle meine Glossy Stains. Naughty Mauve ist mit Abstand der außergewöhnlichste Stain. Aber ich liebe sie wirklich alle und kann sie euch nur ans Herz legen :). Danke nochmal an die liebe Jen <3.

Mögt und kennt ihr die Glossy Stains?

Alles Liebe

|Lime Crime| Cashmere Look


Schon gestern habe ich euch versprochen einen Look mit Cashmere zu zeigen. Viele von euch haben euch auch ein Full Face zu dieser speziellen Farbe gewünscht. Ich verweise euch hier übrigens an Jen von Polished with Love, die ebenfalls einen Look geschminkt hat. Jens Look ist übrigens der absolute HAMMER. WTF, schaut unbedingt vorbei, ich finde diesen absolut gigantösen Wing mit den blaugrünen Akzenten so geil und werde den Look auch bestimmt mal nachschminken. Danke für die Inspiration, Liebes <3!


Ich habe versucht, die Kühle und das Mauvige von Cashmere aufzunehmen. Dafür habe ich (endlich!) mal wieder zu meinen Mac Lidschatten gegriffen und bin wirklich beeindruckt, wie meine grüne Augenfarbe gleich herauskommt. Auf meinen Wangen habe ich es mit Sin von Nars und Nyx Taupe relativ kühl gehalten. 


FACE

Lancome Teint Idole Ultra 24h in 01
Hourglass Ambient Lighting Powder in Ethereal Light
Nars Sin Blush
Mac MSF Lightscapade als Highlighter
NYX Taupe als Kontur



EYES

ABH Brow Pomade in Taupe
Maybelline Geleyeliner in Schwarz
Essence Princess Lash Mascara
Mac Frisco auf dem beweglichen Lid
Mac Shale in der Lidfalte
Mac Copperplate zum Ausblenden



Lips

Lime Crime Velvetine in Cashmere

Am Anfang hatte ich ein wenig Angst vor Cashmere bzw. wusste nicht so wirklich, wie ich ihn kombinieren soll. Ganz schüchtern habe ich dann einfach die Farbrichtung von Cashmere aufgegriffen - kühl und mauvig. Jen war da absolut mutiger und ich finde ihre Bilder, ihren Look, das AMU - einfach alles wirklich perfekt. Schaut also unbedingt vorbei! Soooo ganz bin ich auch einfach noch nicht mit meinen Fotografiekünsten zufrieden, aber ich arbeite weiter dran.

Findet ihr Cashmere tragbar? Wie findet ihr meinen Look?

Alles Liebe

|Lime Crime| Velvetines Cashmere & Red Velvet


Schon seit einiger Zeit schmachtete ich immer wieder die Velvetines von Lime Crime an. Besonders seit Cashmere permanent auf Instagram zu sehen war und auch die liebe Fanny die Teile vorstellte, wollte ich auch unbedingt welche haben. Mit Jen von Polished with Love habe ich dann endlich bestellt. Ich musste unbbeeddinngtt einen Rotton haben - weil, wie geil ist bitte ein mattes Rot, welches so akkurat aufgetragen werden kann. HAMMER! Und die Trendfarbe Cashmere, die beige Rosafarbe der Untoten musste auch mit. 


Stellt euch einen Lipgloss vor, aber einen krass flüssigen. So sind die Velvetines, allerdings trocknen sie dann super schnell zu einer matten Farbe auf den Lippen. Die Haltbarkeit ist übrigens absolut toll und die Lippenkonturen werden schön scharf. Wenn sie dann mal abgehen, dann eher sanft und man kann sie auch gut wieder auffüllen. Ich brauche unbedingt mehr.


Der Applikator eignet sich sehr gut zum Auftrag. Sicherlich ist ein Lipliner, wie Fanny es schon genannt hatte, ganz gut brauchbar, allerdings für mich kein Muss. Für mich persönlich werden die Konturen auch so ganz ansehnlich. Einmal angetrocknet, verschmiert nix mehr und die Farbe hält.


Hier seht ihr direkt den feuchten Auftrag. Red Velvet ist ein klassisches Rot und eher kühl. Cashmere ist halt Cashmere. Ein rosiges, graues Beige-Braun. Geiler Scheiß! Glaubt mir ^^. Ihr bekommt die Produkte übrigens direkt über Lime Crime aus den USA. Bezahlt 20$ und ihr bekommt 2,6ml. 


Gebt mir ein mattes Rot und ich bin verliebt. So auch bei Red Velvet - für mich ein wirklich perfektes Rot und toll im Auftrag. Ich habe keinen Lipliner benutzt um die Kanten so zu zeigen, aber man hätte mit einem Lipliner bestimmt noch was perfektionieren können.


Cashmere - alter! Also er betont auf jeden Fall die Lippenfalten, so ist es nicht, aber er zaubert einen wirklich geilen 3D-Effekt. Und irgendwie mag ich diese trockene Optik total. Irgendwie passt es auch zur erdigen Farbe und er ist auf jeden Fall einzigartig.




Unbedingt kaufen! Ich würde super gerne noch die Farben Pansy, Utopia, Pink Velvet, Suedeberry und Wicked haben. 

Und weil Cashmere sooo geil ist, haben Jen und ich uns noch einen Look überlegt. Den seht ihr dann die Tage :)!

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Velvetines?

Alles Liebe