|Haariger Post| Grey hair, I don't care!


Omg! Postthemenjungfrau Haare - das erste Mal seit Launch des Blogs vor 1 1/2 Jahren gibt es einen Post zu meinen Haaren. Stand für mich, ehrlich gesagt, nie so im Fokus, allerdings baten mich einige Leser auf Instagram und hier auf dem Blog etwas mehr dazu zu erzählen - besonders zu meinem leichten Graustich. There you go!


Meine Naturhaarfarbe bewegt sich zwischen einem Straßenköter- und Dunkelblond. Ich hatte mal kurze (schreckliche!) Ausflüge zu Braun, Schwarz und Rot, was nie so wirklich meins war. So bin ich jetzt doch schon seit meinem ca. 13. Lebensjahr blond. Zu Beginn noch Komplett- bzw. Ansatzfärbung, mittlerweile wird nur noch das Deckhaar gesträhnt und die unteren Haarpartien der Natur überlassen. Dafür gehe ich meistens zum Frisör, da Strähnchen daheim färben doch etwas schwierig ist. Zudem lasse ich sie dann auch immer gleich schneiden. Schon immer hatte ich einen leichten Goldstich, selbst durch sehr aschige Farben kam er immer wieder durch und das ist leider noch heute so. Generell mag ich das gar nicht an mir! Null! Ich möchte keine Goldmarie sein. 


Über die Jahre habe ich daher immer schon Produkte zum Abmattieren bzw. Abtönen benutzt. 

V.l.n.r.

Wella Perfecton by Color Fresh Tonspülung Farbe 8 (z.B. via Hagelshop, 20€, 250ml)
Bleach London Tönung Farbe Blullini (z.B. via Bleach London, 5 Pfund, 150ml)
La Riche Directions Farbe White (z.B. via Amazon, 5,39€, 100ml)
La Riche Directions Farbe Lilac (z.B. via Amazon5,39€, 100ml)
Wella Color Fresh Farbe Silver (z.B. via Hagelshop, 11,63€, 75ml)

Ich versuche jetzt auf die einzelnen Produkte einzugehen und sie näher zu beschreiben. Die Tonspülung von Wella benutze ich schon jahrelang, ich glaube auch, dass sie relativ unbekannt ist. Es handelt sich hierbei um eine lilafarbene Flüssigkeit, die von der Konsistenz wie Wasser ist. Diese vermischt man mit Wasser (je nach Farbintensität) in einem extra Behälter und lässt sie, wie eine Rinse, nach der Haarwäsche über das Haar laufen. Nicht auswaschen! Ich benutze sie häufig zur Auffrischung, durch den sauren pH-Wert wird zudem die Schuppenschicht geglättet und es geht schnell. Blullini habe ich in London mitgenommen. Ich dachte zuerst, es wäre ein Lilaton, doch die Farbe ist eher bläulich, was auch sehr schön wirkt. Hier handelt es sich um eine Tönung, die sich mit der Zeit wieder auswäscht - das selbe Prinzip, wie bei den Directions. Um die Directions gibt es ja seit einigen Jahren einen regelrechten Hype, bzw. um die schönen, bunten Pastelhaarfarben, die sie erzeugen. Auf richtig platinblondem Haar erreicht ihr hiermit schöne Farbergebnisse, wie bspw. bei K-ro! Wie ich hier genauer vorgehe - gleich! Das Wella Color Fresh ist auch eine direktziehende Tönung, allerdings natürlich etwas teurer. 



Da ich die Produkte schon einige Zeit benutze, sind meine Haare natürlich zur Zeit nicht wirklich gold oder gelblich. Ein großer Unterschied ist für einige zum Endergebnis daher bestimmt nicht zu erkennen. Jedoch gefällt mir eine Mischung aus Lila- und Graustich sehr gut und dieser wäscht sich leider sehr schnell wieder raus, da wir nur Tönen. Zudem ist es so, dass die Farbe nur von meinem Deckhaar angenommen wird, meine naturbelassenen Längen nehmen die Farbe nicht an und bleiben leider in diesem Goldton. Sicherlich könnte ich sie aschiger einfärben, aber ich möchte denen mal ein wenig Zeit zur Regeneration lassen. 


Zu Beginn der Abtönaktionen benutzte ich den White Toner von Directions, der extra zum Auslöschen von Goldtönen geeignet ist. Allerdings braucht man da einiges an Menge und das war mir auf Dauer zu teuer.


Daher gehe ich mittlerweile so vor, dass ich die Farbe Lilac kaufe und sie mit einem günstigen Conditioner mische. So erhalte ich ein helles Blasslila, ähnlich wie die Farbe des White Toners. Ich wasche meine Haare mit einem Anti-Schuppen-Shampoo, sodass die Haarstruktur etwas aufgeraut wird. Keine Spülung benutzen! Dann trage ich alles auf die Haare auf - mit einem Pinsel oder Handschuhen, da die Farbe abfärbt.

Ich lasse dann alles meist so eine Stunde einwirken. Auf die dunklen Längen trage ich meist noch etwas von dem puren Lila auf, da diese ja sowieso nicht wirklich Farbe annehmen. Dann gründlich auswaschen und fertig.


Finito! Bei den wirklich hellen Haaren erhalte ich immer einen schönen Lilastich, der mir sehr gut gefällt. Mit der Zeit wäscht sich das leider immer wieder aus. Meistens wiederhole ich die Aktion so alle 2-3 Wochen. Die Haare werden dadurch nicht wirklich belastet, meistens kommen sie mir dadurch sogar gepflegter vor. Wirklich grau sind sie natürlich nicht, bei dem Granny Hair-Trend kann ich nicht mithalten, aber der Stich gefällt mir doch ganz gut.

Habt ihr noch weitere Tipps? Benutzt ihr auch Directions oder Tonspülungen?

Alles Liebe


Kommentare

  1. Sehr interessanter Post! Vielen Dank fürs Teilen :) Ich bin auch eher so dunkel bis unbedefiniert blond und finde das einfach furchtbar langweilig. Das Problem bei mir ist, dass ich einen krassen Rotstich im Haar habe, sodass es eher schwierig ist, diesen warmen Unterton rauszubekommen.
    Deine Haarfarbe ist wirklich klasse!

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn du hell genug bist, kann es schon klappen mit direktziehenden Tönungen, aber manchen steht ja auch so ein warmer Ton :)! LG

      Löschen
  2. Hallo Sandri <3
    Deine Haarfarbe ist echt sooo cool! Wenn ich das immer so sehe, dann möchte am liebsten mein dunkelbraun ganz schnell gegen deinen grau Stich und die hellere Variante eintauschen! :)
    Früher als Kind war ich auch straßenköterblond, ich fands furchtbar doch heute würde mich meine Naturhaarfarbe mal interessieren xD!

    Ich wünsche dir noch einen richtig schönen Dienstag,
    Sunny von http://feuer-fangen.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3! Ich finde dein Dunkelbraun aber auch ziemlich geil an dir, könnte mir aber auch ein buntes Ombre bei dir vorstellen, wäre bestimmt auch ganz nice :)!

      LG, dir auch! :)

      Löschen
  3. Also das mit dem Directions mache ich auch regelmäßig, aber mit Alpine Green..gegen meinen fürchterlichen Rotstich in den Spitzen! Versuche meinen schrecklich in die Hose gegangenen Aufhellversuch gerade rauswachsen zu lassen und schwäche das Rot/Orange eben mit Blau/Grün ab.
    Ich finde das Blond steht dir sehr sehr gut, also keine Ausflüge mehr zu Braun oder gar Rot! :D

    Liebst, Colli
    www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach cool :) ja ist ne gute Idee für die Mädels mit (ungewolltem) Rotstich :)!

      Danke dir :)!

      Löschen
  4. Hach, was bin ich neidisch. Mit Blond kannst du so schön experimentieren <3. Mit meinen braunen Haaren kann ich eigentlich nur dunkler gehen. Blond würde an mir leider gar nicht gut aussehen :( und meine Haare sind erst schon super brüchig. Blondierungen sind stets das Todesurteil für eine lange Mähne :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht... deswegen züchte ich sie auch nie soooo lange... du könntest halt höchstens mal ein Ombre versuchen :)! LG

      Löschen
  5. Ich find so ein richtig kaltes Blond oder schon fast weiß/grau meist sehr viel schöner. Dir steht der Lilaschein auch hervorragend.
    Den Granny-Trend find ich ja echt mega toll aber da gibt's auch große Unterschied, vielen steht das gar nicht. Bei Samantha von Batalash find ichs richtig geil, weil sie auch einen recht kräftigen und dunklen Ansatz hat, Norvina dagegen find ich mit den grauen Haaren einfach nur schlimm.

    Das einzige was mir noch einfällt, was evtl. etwas intensiver wirkt ist ein "White Toner" gibt's von Directions, Loreal und Manic Panic.
    Ich find's ja immer Lustig wenn mich alle Fragen wie ich denn so ne Farbe tragen kann, das macht doch die Haare total kaputt. Directions machen ja eigentlich nix kaputt und wenn ich alle 4-6 Monate den Zopf blondiere passiert auch nicht viel.

    Danke für's verlinken. :*
    Grüße
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so richtig krass grau finde ich auch schwierig :D Lustig, wir haben genau die gleiche Meinung, bei Samantha finde ich es auch großartig, Norvina mhhh, schwierig!

      Den White Toner habe ich doch (siehe oben :D), wirkt für mich so wie Lilac mit Conditioner vermischt, verbraucht sich nur schneller ;)!

      Ja, das kommt halt von der Unwissenheit der Leute ;), da machste nix ^^!

      Klar, gerne :) Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Hui deine Haarfarbe sieht ja mal richtig klasse aus und sie steht dir auch sehr gut :) Bisher habe ich mir die Haare noch nie mit Directions gefärbt, traue mich da aber auch nicht wirklich ran. Habe schon so oft gelesen, dass es eine ziemliche Sauerei im Bad gibt, dass ich lieber die Finger davon lasse^^ Ich schaffe es schon, mein Bad beim normalen Haarefärben mitzufärben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwww, danke :)! Also bei mir geht es mit der Sauerei, kommt drauf an, was für ein Schweinchen man ist :D!

      Löschen
  7. Na der Post hätte mal vor anderthalb Jahren kommen müssen XD Ich lass mein Blond ja mittlerweile rauswachsen, weil mein Friseur den warmen Ton bei mir nie rausbekommen hat und eigentlich hätte komplett blondieren müssen - was ich dann aber nicht mehr wollte, weil meine Haare sowieso schon total kaputt waren. Also bin ich jetzt Brownie :(
    Aber dein Ton ist wirklich toll, genauso hätte ich das bei mir auch gewollt damals!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir :)! Braun ist doch auch nicht schlecht und zudem gibt es immer einen Weg zurück :D seitdem ich meine untere Wolle im Naturton belasse, wirkt alles viel voller ^^

      Löschen
  8. Was für eine tolle Farbe. <3
    Ich wünschte, ich würde mich auch endlich mal trauen. :D

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  9. Dir steht dieses kühle Blond mit dem Lilastich unheimlich gut.
    Ich glaube, für mich ist dieser Haar-Trend gar nichts - an mir würde es gar nicht toll aussehen.... Ich war auch früher auch gerne Blond, arbeite mich inzwischen wieder zu meiner Naturhaarfarbe hin. Meine Haare sind durch das Tönen und Färben in den verganganen Haaren so empfindlich geworden, dass ich lieber die Finger von Farbe und Co. lasse.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Manuela! Seit ich meine Haare nur noch strähnen lasse, geht es eigentlich und das Tönen ist fast eher Pflege. :) LG

      Löschen
  10. Deine Haare sehen toll aus, die Farbe steht dir richtig gut!
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  11. Der leichte Lila/Grau-Ton gefällt mir wirklich sehr gut! Da meine Haare von Natur aus ein schönes Blond haben, brauche ich (gottseidank) nicht färben :-) Ich probiere aber manchmal Shampoos mit lila Pigmenten aus, aber die sind nicht so intensiv.

    Alles Liebe, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchen stehen ja auch wärmere Goldtöne unglaublich gut :)! Ich bin da leider nicht der Typ für, schön, wenn du damit keine Probleme hast :)!

      Löschen
  12. Sieht mega cool aus! Steht bestimmt nicht jedem aber zu dir passt es :)

    AntwortenLöschen
  13. Oh ich möchte auch! Deine neue Haarfarbe sieht so toll aus und steht dir super! Habe das gleiche vor ein paar Wochen auch probiert, hat aber leider nicht so funktioniert. Und zum Frisör gehe ich einfach so ungerne.
    Liebe Grüße
    Jennie :)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht super schön aus! Da wird man ja glatt neidisch :)
    Mir gefallen deine Artikel & Fotos im Allgemeinen super gut.♥
    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist super lieb von dir und freut mich sehr :)!

      Löschen
  15. Wow...das steht dir SO SO super!! Richtig toll :**

    AntwortenLöschen
  16. Das steht dir so gut! Finde ich super schick.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  17. Gut, dass ich vorher die Suche benutzt habe, hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wie du deine Haare so schön grau behälst. Dir steht die Farbe sehr gut. Ich beneide dich schon einwenig, dass dir so tolle Farben stehen :) deine Makeupskills beneide ich ja soweiso und ich bin froh, dass du nach solanger Zeit immer regelmäßig Blogposts hochläds. Habe mitbekommen, dass einige bereits mit dem Bloggen aufgehört haben, was ich sehr schade finde. Ich hoffe du bleibst uns noch eine ganze Weile erhalten :D ich freue mich auch immer wieder über deine Instabilder und ich mag es dich für deinen Look total gerne :) es ist einfach mal etwas anderes. SO genug mit dem Geschleime :D wünsch dir noch eine schöne Woche

    Ps. vllt. gibt es ja die Möglichkeit einen Ausschnitt deiner Videos so normal auf Instagram hochzuladen oder auf Youtube, für die Leute, die sich nicht auf Instagram anmelden möchten. Ist nur so ne Idee :)

    Lg Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neu kann ich dir noch das Fanola No-Yellow Shampoo empfehlen, dann braucht man sonst gar nichts mehr ;). Danke, das ist lieb. Ich mache das einfach so wie ich Lust habe, ich hatte auch Monate, da habe ich gar nicht gebloggt. Man muss halt immer schauen, wie es ins Leben passt. Wünsche ich dir auch! Vielleicht schaffe ich das mal, ja ;) LG :)

      Löschen
    2. Danke für den Tipp. Ich finde es echt toll, dass du zeitnah auf Fragen antwortest, dass macht dich noch sympathischer :) solltest du mal keine Zeit für ein Blogpost haben, gibt es ja noch Instagram. Zum Glück lädst du auch dort oft etwas hoch. Deine Outfitpost finde ich auch sehr inspirierend.
      Das wäre super :D Lg Bianca

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen, Anregungen und Kritik. Beleidigungen oder Werbung werden nicht veröffentlicht.