|Fashion| Primark Haul

Ich gehe vielleicht 2x im Jahr zu Primark, wenn überhaupt! Erstens ist es mir meistens viel zu voll, zweitens lässt die Qualität zu wünschen übrig. Manchmal findet man hübsche Sachen, aber mir ist es auch oft zu viel Auswahl. Auf jeden Fall kamen mein Freund und ich auf die Idee samstags (!!!) zu Primark zu fahren. Wir waren schon öfters in Frankfurt, NWZ und Zeil, aber haben gemerkt, dass der in Karlsruhe ja noch näher bei uns ist. In FfM ging es samstags fast noch, da sich hier ja der Ansturm auf zwei Niederlassungen verteilt. Aber Karlsruhe... nie wieder ^^! Mein Freund ist direkt wieder raus, Kaffee trinken. Ich habe mich todesmutig in die Menge begeben, so nach dem Motto: "Jetzt bin ich extra hierher gefahren, jetzt kauf ich was." Auch wenn der Haul sehr wenig Klamotten beinhaltet, möchte ich euch gerne daran teilhaben.


Generell fand ich den Primark in Karlsruhe sehr unordentlich und unübersichtlich. In Frankfurt hat mir das (auch samstags!) meistens besser gefallen. Anprobieren geht für mich samstags eh nie, deshalb kaufe ich nach Augenmaß. Diesmal hat mir an Kleidung aber auch fast nix gefallen... 

  • Weißes Tanktop
  • Schwarzes Spitzenkleid mit weißer Applikation
  • Weiße, lockere Bluse
  • Rosane, lockere Bluse
  • Cremefarbende Tasche mit goldenen Details
Besonders die Blusen finde ich jetzt für das Wetter sehr angenehm! Sie sind schön luftig, leicht und lassen sich toll ins Büro oder zur Leggings kombinieren 

Schuhe kaufe ich gerne bei Primark. Ballerinas oder offene Schuhe sind bei mir nach 1-2 Sommern meistens eh durchgelaufen und abgenutzt (egal ob teuer oder billig!) und dort gibt es meistens ganz hübsche Modelle. Habe mich für das Jahr jetzt wieder eingedeckt ;).

  • Schwarze Loafers mit goldener Applikation
  • Weiße Flats mit hübschen Steinen
  • Schwarze Flats mit goldenen Applikationen
  • Beige "Wildleder"ballerinas mit Riemchen
  • Braune Flats mit bronzener Verziehrung
Die Loafers und Ballerinas trage ich jetzt schon super gerne. Sie sind schön weich und ganz gut verarbeitet. Die Flats finde ich allesamt sehr hübsch, sowas trage ich im Sommer einfach sehr gerne.

Schmuck kann man bei Primark SUPER kaufen! Da finde ich immer was und sie haben immer hübsche Sachen.

  • Schöne Stecker
  • Schmale Goldringe
  • Midiringe (endlich!) 
  • Tolle, frühlingshafte Kette
Die Ringe habe ich euch ja gestern schon auf INSTAGRAM (vielleicht habt ihr ja Lust mir zu folgen?!) gezeigt und ich stehe gerade total auf diesen "Look".


Diesmal hat es mir bei Primark nicht so sehr gefallen. Nächstes Mal würden wir wohl wieder eher nach FfM fahren. Vielleicht bin ich auch einfach aus dem Primark-Hype herausgewachsen... man weiß es nicht! In nächster Zeit muss ich aber erstmal nicht wieder hin.

Wie findet ihr meinen Haul? Kauft ihr gerne bei Primark?

Alles Liebe



|Look| Golden Rosy Glow

Ich hatte euch ja schon von meinen tollen Neuzugängen, dem Crystal Eyeliner von Essence und dem Pink Gold Color Tattoo Lidschatten, vorgeschwärmt. Diese tollen Schätzchen wollte ich unbedingt mit der Naked 3 kombinieren. Gerne zeige ich euch, was dabei herausgekommen ist.


Diese wunderschönen Produkte durften auf meine Augen. Der Look ist sehr frühlingshaft und zart geworden. Doch seht selbst =).



Benutzt habe ich folgende Farben:


  • Pink Gold als Base
  • Trick auf dem beweglichen Lid. Liar in der Crease. Nooner zum Ausblenden. Strange zum Absoften. 
  • Schwarzer Lidstrich und Rosy Rush on top


  • Auf den Wangen trage ich Rockateur
  • Auf den Lippen trage ich Mac Lipglass En Pointe


Wie gefällt euch der sanfte Frühlingslook und Rosy Rush auf den Augen?

Alles Liebe



|Recently Bought #6| Benefit, Essence, Maybelline & Mac

Vor einigen Tagen habe ich die tolle Jen am Benefit Counter besucht. Da wir gar nicht weit auseinander wohnen, haben wir es endlich mal geschafft uns zu treffen und danach standen die Schnäbel nicht mehr still ^^. Da Jen eine wundervolle Verkäuferin ist, ich noch Back2Mac (What's that?) machen wollte und der Müller bei uns die neue Essence-Theke hatte, durften einige Sachen in mein Körbchen. Sie riefen meinen Namen, ich konnte nichts dagegen tun! Glaubt mir ;).


Mit was soll ich den anfangen? Beginnen wir mit Jens Beratung! Schon länger wollte ich mir den POREfessional von Benefit holen, da ich ja immer mit großen Poren zu kämpfen habe. Auch kamen wir ins Schwärmen über das Hello Flawless Puder, welches ich früher mal hatte und sehr toll fand. Jen zeigte mir dann dieses tolle Set, welches vom Preis her so ist, wie die Fullsize vom POREfessional (bei Douglas um die 33€).


"How to look the best at everything" enthält alles, was ihr für einen makellosen Teint braucht. Ich habe das Set in Light, was etwa NC 15-20 passen sollte. Zudem könnt ihr es noch in Medium und Dark kaufen. Besonders toll ist es natürlich zum Ausprobieren der Produkte.

Enthalten sind:
  • The Porefessional - ein Primer (7,5ml)
  • Hello Flawless Oxygen Wow (Champagne) - Foundation (7ml) 
  • Boi-ing (01 + 02) - Concealer (2 x 1,5g)
  • Hello Flawless Powder (Ivory) - Puder (4g)


Ich finde das Set echt toll - die Farben passen sehr gut und es ist super für unterwegs! Schaut es euch mal an, vor allen Dingen wenn ihr die Teintprodukte noch nicht kennt.



Die nächsten 2 Produkte sind aus dem neuen Essence Sortiment und absolut empfehlenswert! Das hat Essence wirklich gut gemacht und deswegen durften die Produkte auch mit.


  • Essence Big Bright Eyes (Pearly): Ein wunderschöner Highlighter-Stift für unter die Augenbrauen oder den Augeninnenwinkel. Diese Nuance hat leichten, perligen Schimmer. Es gibt ihn noch in Nude (matt) und Funky (Glitzer) // 1,99€
  • Essence Crystal Eyeliner (Rosy Rush): Da hat sich Essence echt selbst übertroffen. Ein wunderschöner duochromer Ton. Er schimmert in verschiedenen Rosétönen und wirkt wundervoll am Auge. Es gibt ihn auch noch in einem bläulichen Ton // 2,29€


Der Schimmer war sehr schwer einzufangen, aber besonders schön kommt er auf einem schwarzen Eyeliner zur Geltung. In der Kombi habe ich ihn auch schon öfters getragen, da er jeden langweiligen, schwarzen Lidstrich aufpeppt.



Weiter geht es mit einem der wundervollen Color Tattoo Cremelidschatten von Manhatten. Für mich wahre Goldstücke der Drogerie und dieser ist jetzt mein 3. Ton, aber mit Sicherheit nicht der letzte. Hier creast nichts, alles bleibt an seinem Platz und sie sind echt klasse, ob als Solokünstler oder als Base für Puderlidschatten. 


  • Color Tattoo 24HR Gel-Cream Eyeshadow Pink Gold: Die Farbe ist ein tolles Altrosé mit Goldschimmer. Sie schreit förmlich nach der Naked 3 Palette und ist wunderschön alleine oder eben kombiniert // 6,95€



Ich hatte mal wieder 6 leere Mac-Produkte zusammen und wollte daher Back2Maccen. Eigentlich wollte ich mir erst Lady Danger oder Morange holen, da ich ja auf dem momentanen Orange-Trip bin. Dann allerdings unterhielt ich mich mit der lieben Maccine über das Retro Matte Finish und darüber, dass ja welche davon ins feste Sortiment kommen sollten (Dangerous, All fired up, Relentlessy Red, Flat Out Fabulous). Relentlessy Red und Ruby Woo sind ja schon länger in meinem Besitz und gerade beschwerte ich mich bei der Maccine, dass die ja immer noch nicht im Sortiment wären und sie meinte plötzlich: "Doch klar, die sind doch hier!". Ich war total erstaunt, da ich Flat Out Fabulous schon ewig hinterlaufe und er z.B. bei Ebay oder Kleiderkreisel für über 30€ angeboten wurde. Doch jetzt durfte das Schätzchen endlich MEINS werden!


  • Flat Out Fabulous (Retro Matte Finish): Ein wundervolles, mattes dunkles Pflaume. Ich bin sehr verliebt in ihn ^^. In der ähnlichen Farbfamilie ist Girl About Town, welcher aber das Amplified-Finish hat und somit glänzender ist. Auf den Lippen wirkt er bei mir weitaus pinker als Flat Out Fabulous und auch wärmer. Man kann durchaus beide besitzen. Eine tolle Ergänzung ist der Lipliner Magenta. Magenta und Girl About Town habe ich übrigens mal in NYC gekauft und beide erinnern mich total an diese tolle Reise. Damals hatte die Maccine genau diese Kombi drauf und ich wusste sofort, egal was das ist, ich muss es haben! Der Rest des Urlaubes wurde nur noch Girl About Town getragen und ich fühlte mich wie ein NYC-Girl ^^ // 19,50€


Wie gefällt euch mein Einkauf? Habt ihr auch etwas von den Produkten? Verbindet ihr auch manchmal tolle Anekdoten von und mit Kosmetikprodukten?

Alles Liebe



|Blog| GFC-Widget im Bloglovin Design

Heute geht es mal in eine andere Richtung, aber vielleicht hilft es einigen Bloggermädels, da ich auf Facebook und im Google Support-Forum von einigen Fällen gelesen habe. Und zwar ging es darum, dass das normale GFC-Widget (mit Gesichtern) irgendwie damit zusammenhängt, dass einige Blogger nicht mehr auf den HTML-Code zugreifen konnten bzw. ein Fehlercode erschien. Durch Ausprobieren konnte ich dann herausfinden, dass es mit dem GFC-Widget zusammenhängt und nicht von mir selbst zerschossen wurde. Habe ich es nämlich herausgelöscht, konnte ich wieder ganz normal auf den Code zu greifen. Da dieses Widget aber mit das Wichtigste von allen ist... was tun?


Bei den ganz tollen Mädels von CopyPastLove  habe ich dann eine alternative Möglichkeit gefunden. Zudem sieht das Ganze jetzt durch ein gleichmäßiges Design cleaner aus. Schaut unbedingt mal bei CopyPastLove vorbei, die Mädels geben ganz tolle Tipps zu HTML, Photodesign und mehr. Zudem haben sie mir schon bei so manchem Kopfzerbrechen weitergeholfen.

Vielleicht hilft es ja jemandem von euch!

Alles Liebe



|Spring Time #3| Peach on your Eyes


Heute gehen wir in die dritte Runde meiner Spring Time. Ich habe euch diesmal ein peachiges AMU mitgebracht. Frühling ist für mich immer Rosa und Peach, ich kann nichts dagegen tun. Solche pastelligen Farben trage ich sonst eher selten, aber gerade jetzt hatte ich große Lust darauf. 


Als Stargast durfte die Sleek i-Divine Palette Paraguaya Avoir la Peche dienen. Die Palette war leider eine LE aus dem Jahr 2011, aber ich benutze sie immer noch gerne. Sie ist durch die warmen Töne sehr speziell, deshalb greife ich nicht so häufig zu ihr, aber manchmal muss es dann doch sein.


Ich habe den 2. Ton von links unten auf dem beweglichen Lid genutzt und mit dem dunkelsten Ton die Lidfalte abgedunkelt. Den hellsten Ton in der ersten Reihe habe ich in den Augeninnenwinkel aufgetragen und den dunkelsten Ton auf dem restlichen unteren Augenrand.


Auf den Lippen trage ich den Mac Lipglass Fold and Tuck.





Wie gefällt euch der Look? Was tragt ihr gerne im Frühling?

Alles Liebe




|Spring Time #2| Orangene Lippen


Schon auf vielen Blogs und natürlich auf den Laufstegen dieser Welt war der Trend diesen Jahres zu sehen: ORANGE LIPS! Orange ist nicht Pink oder Rot, sondern erfordert nochmal eine ganz andere Art des Tragemuts. Zudem herrscht die Meinung, dass Orange nur von bestimmten Typen getragen werden kann. Blassnasen und kühle Typen gehen meistens davon aus, dass ihnen Orange nicht steht. Gerne möchte ich euch heute das Gegenteil bei meiner Spring Time beweisen.


Ich würde mich momentan mit Mac NC20 schon noch zu den Blassnasen zählen. Weiterhin habe ich von der Farblehre zwar keine Ahnung, würde mich trotzdem eher als kühlen Typen einschätzen :D, d.h. warme Farben wie Orange sollten mich kränklich und blass aussehen lassen. Ich halte mich generell nicht daran und trage alles, was mir gefällt. Eigentlich probiere ich alle Farben gerne aus und trage auch Gold sehr gerne. Deshalb möchte ich euch zeigen, dass man alles tragen kann, egal welcher Typ man ist!


Round 1: Glossige Lachslippen



Für die ganz Unentschlossen unter euch habe ich in der ersten Runde zarte, glossige Orangetöne, von mir auch gerne Lachsfarbend genannt, herausgesucht. Sie gehen schon in die Richtung, haben aber noch einen Pinkstich, daher wirken sie nicht so plakativ. Und Glosse sind als Einstieg immer sanfter als matte Knallfarben!


Manhatten Colour Splash My Mandarine (3,79€): Dieser Liptint ist erst glossig und trocknet dann matt an. Ein sanftes Mandarine, perfekt für den Einstieg!

Mac Lipglass Fold and Tuck (17,50€, LE): Ein sanftes Orange mit feinem Schimmer.

Mac Lipglass Pink Lemonade (17,50€): Einer meiner liebsten Lipglosse von Mac. Ein pinkes Koralle mit feinem Schimmer. Lässt einen super frisch wirken. 

Mac Lipglass Tartlette (17,50€, LE): Wunderschöner Lachston mit viel Schimmer.

Round 2: Cremige Orange


Runde 2 ist für diejenigen unter euch, die jetzt gesagt haben: "Paahhh, die Alte spinnt doch. Das soll Orange sein?! Never!" Die nächsten Töne sind ein sanftes Orange in cremiger Lippenstiftform. Schon deckender, aber nicht knallend. 


Astor Lip Butter Pretty Poppy (6,99€): Ein super schöner Ton, der von mir geliebten Lip Butters von Astor. Er ist auf jeden Fall Orange, aber ein bisschen milchig, daher gut tragbar!

Mac Sheen Supreme Full Speed (19,50€): So eine geile Farbe! Sehr schön glossig und feuchtigkeitsspended. Die Farbe ist wärmer und knalliger als Pretty Poppy, aber trotzdem gut tragbar.

Dior Addict Extreme Riviera (32,99€): In der Hülle sieht er sehr viel mehr nach Orange aus, gegen die anderen Kandidaten dann doch eher pink. Also ein toller Ton für alle, die noch nicht voll auf Orange setzen wollen!

Round 3: Orange in your face!



Hier könnt ihr euch jetzt nicht mehr verstecken und es ist all about Orange! Ich hatte mir letztes Jahr mal ein paar Orangetöne als Mac Samples bei The Body Needs bestellt, da ich sie unbedingt mal probieren wollte. Ausprobieren will unbedingt noch Mac Neon Orange (muss mega geil sein!) und Mac Lady Danger (ein tolles Orangerot). Die nächste The Body Needs Bestellung ist schon auf dem Weg ^^.


Mac Vegas Volt (19,50€): Ein so geiler Ton und knallt bei mir richtig! Ein toller Mix zwischen Pink und Orange und für viele Typen tragbar.

Mac Saigon Summer (19,50€): That's a true orange, omg! Wenn das nicht Orange ist, dann weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall etwas gewöhnungsbedürftig, da ohne Rot- oder Pinkanteil. Sieht im Sommer auf leicht gebräunter Haut bestimmt noch besser aus. 

Mac Morange (19,50€): Knallt richtig und ist ein leuchtendes, dunkleres Orange. Diese Farbe ist so geil und ich kann sie mir super als Solokünstler zu einem schwarzen Lidstrich vorstellen. Finde ich auch eher im Sommer schön, kombiniert mit leicht glowiger Haut. 

Chanel Rouge Allure La Favorite (32,99€): Hatte ich euch ja schon mal vorgestellt, ist im Gegensatz zu den anderen, aber pinker, also wieder tragbarer!

Hätte mich früher jemand gefragt, ob ich Orange mag, bzw. als Lippenstift tragen würde: Nein! Mittlerweile habe ich mich über Lachs, Koralle und Peach zu Orange vorgetastet und finde es eine tolle Alternative zum Rot-Pinken-Einheitsbrei. Am besten sieht es natürlich immer noch im Sommer auf gebräunter Haut aus. Aber auch als kühler, blasser Typ kann man einfach ein bisschen mit Bronzer nachhelfen und schon sieht alles viel stimmiger aus.

Findet ihr, dass mir Orange steht? Tragt ihr selbst gerne Orange? Wie findet ihr die vorgestellten Lippenstifte?

Alles Liebe




|Recently Bought #5| Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in Blonde

Lange habe ich nicht mehr so um ein Produkt "gekämpft". Kennt ihr das? Ihr seht etwas, denkt erstmal "Mh, ach zu teuer, erstmal warten", dann schaut ihr wieder und plötzlich ist es überall ausverkauft und ihr würdet euer letztes Hemd dafür geben :D? So ging es mir mit der Dipbrow Pomade von Anastasia Beverly Hills. Anastasia Beverly Hills ist die Augenbrauenqueen der Stars und ihre Marke ist in den USA sowas von beliebt! Auch auf Instagram ist ein riesiger Hype um dieses Produkt. Sucht einfach mal nach dem Hashtag #dipbrow.


Ich hatte euch ja schon einmal meine Augenbrauenroutine vorgestellt. Allerdings bin ich sowas von into brows und versuche diese Routine dauernd zu verbessern und bin immer auf der Suche nach dem ultimativen Augenbrauenprodukt. Ob ich es gefunden habe? Mh, mal sehen!


Die Pomade ist von der Konsistenz her wie ein weicher Geleyeliner. Einmal auf der Haut (bzw. den Brauen) ist sie wasserfest und geht nur mit Entferner oder einigem Rubbeln wieder ab. Ihr tragt sie mit einem Pinsel auf (z.B. ein leicht abgeschrägter Brush) und könnt eigentlich genauso vorgehen wie mit eurem sonstigen Brauenprodukt.

Erhältlich in den Farben Blonde, Auburn, Chocolate, Dark Brown und Ebony.

Die Bezugsquelle ist sehr schwierig. Viele Farben sind dauernd ausverkauft und ich konnte Blonde nur noch auf Ebay ergattern!

Versuchen könnt ihr euer Glück bei: Niche Beauty (Deutschland, 28€), Cult Beauty (UK, 15Pfund), Anastasia (USA, 18$), Ebay (Deutschland, UK, USA).

 Benutzt habe ich das Produkt so:


1. Nackte, spärliche Brauen :(
2. Untere Linie und Schwänzchen nachmalen
3. Obere Linie nachmalen
4. Produkt in die Mitte ausblenden und durchbürsten
5. Concealer um die Augenbrauen auftragen - wirkt eingerahmter!
6. Schöne Augenbraue =)
7. Fertiges Ergebnis!


Momentan das beste Produkt für Augenbrauen, das ich jemals hatte! Die Farbe ist perfekt (einige Blogger hatten den Blondton als grünlich beschrieben, mir ist es lieber zu aschig als zu rötlich!) für mich. Der Auftrag sieht trotz der Konsistenz nicht plakativ oder nass aus. Ich brauche mir keine Sorgen mehr machen (z.B. im Sommer) das meine Brauen verlaufen oder verblassen - das Produkt hält und hält! Besonders für Menschen mit sehr spärlichen Brauen ein tolles Produkt, welches super auffüllt und sich verarbeiten lässt. Ihr merkt schon, ich bin voll zufrieden! Der Preis und die Bezugsart ist natürlich nicht ganz so berauschend, zudem ist es gerade überall ausverkauft. Haltet aber bei Ebay die Augen offen, denn die 4g halten bestimmt ewig, da man nur ein bisschen Produkt braucht. Die Haltbarkeit ist auf 6 Monate beziffert, ich werde aber berichten, ob dies übertroffen werden kann!

Kennt ihr Anastasia Bevery Hills? Habt ihr das Produkt schon? Wie ist eure Augenbrauenroutine?

Alles Liebe



|Spring Time #1| Saran Wrap Nails

Heute soll es bei der ersten Spring Time um frühlingshafte Nägel gehen. Ich bin im Nägel lackieren weder perfekt noch wirklich kreativ, aber ich habe mich diesmal trotzdem versucht. Bei der lieben Jen von Polished with Love habe ich das tolle Saran Wrap Nails Tutorial gesehen. Schaut unbedingt mal bei Jen vorbei, sie ist soo kreativ und zaubert wundervolle Naildesigns, von denen ich nur träumen kann. Wirklich ein wunderschöner Blog, genauso wie seine Besitzerin ;).

Generell geht es hierbei um einen Tupfeffekt, der mit verschiedenen Lacknuancen und Folie erzielt wird.


Ihr könnt natürlich alle Farben nutzen, die ihr möchtet und somit ganz verschiedene Designs entstehen lassen. Ich habe mich allerdings für tolle Frühlingsfarben wie Mint, Rosa und Koralle entschieden.

Ich habe benutzt:

Frischhaltefolie
Essie Topless & Barefoot als Base (Rosiges Nude, 2x lackieren, dann Topcoat und gut trocknen lassen)
p2 Who Cares (Erste Tupfschicht, ein schönes Mint)
Essie Blanc (Zweite Tupfschicht, ein strahlendes Weiß)
Essie Van d' Go (Dritte Tupfschicht, ein Bonbonrosa)
Essie Tart Deco (Vierte Tupfschicht, ein Koralle)
Essence Quick Dry Topcoat (nach der Base und zum Abschluss nach allen Schichten)
Nagellackentferner (zum Entfernen der Nagellackreste auf Haut)

Für die Tupfer macht ihr immer einen klitzekleinen Klecks der Farbe auf die Folie und tupft diese dann gleichmäßig auf die Nägel auf. Nehmt lieber erstmal zu wenig Farbe und werdet dann nochmal kräftiger. Es macht nichts, falls etwas auf die Haut kommt, denn ihr könnt es später mit Wattestäbchen und Entferner ausbessern. 


Und hier nochmal das fertige Design: 


Ich muss mir schon die ganze Zeit meine Nägel anschauen, da das Design einfach nach Frühling schreit und wirklich mal etwas anderes ist. Zudem geht es wirklich schnell und macht trotzdem etwas her.

Kennt ihr das Saran Wrap Design? Wie findet ihr meine Nägel? Was sind für euch Frühlingsnägel?

Alles Liebe