|Aufgemüllt| #1


Bei der lieben Elli von Obstgartentorte hatte ich mich schon einmal kritisch zu dem Thema geäußert und kann mich ihr nur anschließen - wöchentliche bis monatliche Aufbrauchposts sind ja schön und gut, grenzt für mich allerdings schon an Verschwendungssucht. Mal ganz im Ernst... wie kann man denn 1-2 Shampoos und 3 Duschgels im Monat aufbrauchen? Mir ein absolutes Rätsel, selbst wenn ich mich mit dem Zeug übergießen würde, würde ich das nicht schaffen. Als Beispiel kann ich hier anführen, dass ich bei meinem Friseur zur Weihnachtsaktion im Januar ein Shampoo gekauft habe (Friseurmarke, 300ml). Ich habe so gut wie nur dieses Shampoo benutzt und es neigt sich jetzt (!) dem Ende zu. Ich wasche mir alle 2 Tage die Haare und ihr erkennt mich nicht meterweit an fettigem Haar. Ich kann es mir leider nicht erklären, wieso ich so wenig brauche und andere so viel. Ich finde nur, man sollte nicht drauf stolz sein, dass man die 20. Plastikverpackung im Monat aufgebraucht hat.


Soviel dazu, als Beautyblogger ist man natürlich ganz vorne mit dabei im Konsumwahn, daher möchte ich mir hier nicht als Heilige hinstellen - keinesfalls! Ich versuche nur nicht übermäßig in Massen einzukaufen, zu verbrauchen und auch die Produkte wertzuschätzen. Trotzdem finde ich solche Posts sehr informativ, da man viel über Tops und Flops erfährt. Daher habe ich mich für "Aufgemüllt" als unregelmäßige Serie entschieden. Der Name ist ein Mix zwischen "Aufgebraucht" und "Müll" - der Müll, der sich angesammelt hat und aufgebraucht wurde. Den Müll, den ihr hier seht, habe ich seit Beginn diesen Blogs gesammelt - also seit Anfang Januar 2014. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen :).

Make-Up


  • Mac Prep + Prime Skin Base Visage (30ml / 26,50€): Dieses Produkt hatte ich mehrere Jahre und sogar schon, als es noch nicht von jeder Marke einen Primer gab. Der Primer lässt die heut leuchten und spendet Feuchtigkeit. Ich mochte ihn ganz gerne, aber er ist nichts besonderes.
    Nachkauf: Eher nicht.

  • Lioele Beyond the Solution BB Cream (50ml / 9,30€): In meiner großen BB-Cream-Serie war sie mein Sieger. Ich habe sie wirklich unheimlich gerne benutzt, da sie für meine Haut perfekt ist. Allerdings habe ich momentan soviele Foundation-Produkte, dass ein Nachkauf unwahrscheinlich ist.
    Nachkauf: Wenn restliche Produkte aufgebraucht, dann ja.

  • Essence I <3 Extreme Volume Mascara (12ml / 2,75€): Eine meiner liebsten Drogeriemascara, die ich immer wieder nachkaufen würde. Auch hier habe ich noch einige Produkte aufzubrauchen, deshalb erst mal kein Nachkauf, sonst aber ein Top-Produkt zu Top-Preis. 
    Nachkauf: Wenn restliche Produkte aufgebraucht, dann ja.
  • Mac Blot Powder Pressed (12g / 23€): Für mich ein ideales Produkt zum Touch-Up, d.h. zum Auffrischen zwischendrin und unterwegs. Der Puder ist trotz Farbe fast transparent, trägt nicht auf und wirkt nicht cakey. Das Gesicht wirkt nicht zugeklascht. Ein solides Produkt!
    Nachkauf: Wenn restliche Produkte aufgebraucht, dann ja.

  • Mac Select Cover-Up Concealer NC20 (10g / 20€): Ich habe den Concealer sehr gerne benutzt. Er deckt wirklich gut. Da ich nicht soo starke Augenschatten habe, schaue ich mich gerade nach einem günstigeren Produkt um. Könnt ihr eines empfehlen?
    Nachkauf: Eher nicht.

  • Proben diverser High-End-Mascaras: Früher kaufte ich öfter mal eine Mascara von Helena Rubinstein o.ä., allerdings haben die Drogeriemarken hier wirklich aufgeholt und ich schaue mich lieber dort um.
    Nachkauf: Nein.
Reinigung


  • Paula's Choice 2% BHA Liquid (100ml / 24,90€): Ein BHA-Mittel kann ich allem empfehlen, die mit Unreinheiten, vergrößerten Poren, Unterlagerungen, aber auch trockener Haut zu kämpfen haben. Es peelt die Haut mit Hilfe von Salicylsäure und wirkt wirklich hervorragend. Es ist meine 2.-3. Nachkauf, momentan arbeite ich aber mit Selbstbräuner, daher benutze ich es gerade nicht mehr. Zudem bin ich auf dieses Produkt umgestiegen, welches mehr Inhalt hat und daher günstiger ist. 
    Nachkauf: Eher nicht, da Ersatzprodukt gefunden.

  • Clarins Lait Demaquillant Velours Cleansing Milk (100ml / 9,99€): Eine Reinigungsmilch für fettige Haut! Eine Seltenheit. Ein wirklich gutes Produkt, welches ich gut vertragen habe. Momentan benutze ich aber lieber Cleansing Oils, da ich diese auch besser zum Abschminken der Augen benutzen kann.
    Nachkauf: Momentan eher nicht, aber gute Reinigungsmilch!
  • Clinique Rinse-Off Foaming Cleanser Probegröße (150ml / 19,99€): Der Reinigungschaum ist okay, aber nichts besonderes. 
    Nachkauf: Nein.
Pflege


  • Paula's Choice Anti-Aging Clear Skin Hydrator (50ml / aktueller Sonderpreis 23,90€): Das Produkt ist den ganzen Monat August noch reduziert, kostet ansonsten 29,90€, schlagt also zu, falls ihr Interesse habt! Wer kennt das nicht, die ersten Fältchen kommen, aber die Unreinheiten sind noch da. Die meisten Anti-Aging Produkte sind zu fettig und begünstigen Unreinheiten. Diese Pflege ist sehr leicht und ich habe sie immer als Nachtcreme genutzt, da ohne LSF. Die Creme ist sehr leicht, duftet nicht und kommt in einem tollen Pumpspender. Ich kann die Creme nur empfehlen, sie hat bei mir keine Unreinheiten begünstigt und meine Haut gut versorgt. 
    Nachkauf: Wahrscheinlich ja!

  • L'Oréal Youth Code Luminizer (30ml / 9,99€): Das Produkt gibt es wohl so gar nicht mehr? Schade! Habe es jedenfalls nur noch bei Amazon gefunden. Ich fande es recht gut, vor allen Dingen als meine Haut noch trockener und reiner war. Es war etwas ähnlich zu dem Mac Primer und so habe ich es auch benutzt - als leuchtendes Serum unter der Foundation. Momentan passt es nicht mehr zu meiner Haut und erhältlich ist es auch nicht.
    Nachkauf: Nein, da nicht mehr möglich.
  • Bioderma Sébium Pore Refiner (30ml / 13€): Für viele ein sehr gutes Produkt. Für mich leider nicht. Es war okay, aber es hat meine Poren langfristig nicht verkleinert, allerdings ist es aber auch keine Effektpflege, d.h. ich konnte bei mir keinen Soforteffekt erkennen. Es war eine nette Pflege unter der Foundation, mehr aber auch nicht.
    Nachkauf: Nein.
Haare / Körper


  • Batiste Trockenshampoo Tropical (50ml / 1,79€): Ich benutze die Batiste Trochenshampoos super gerne. Bei meinen hellen Haaren funktionieren sie super. Tropical ist jetzt im Sommer einer meiner Lieblingsdüfte und riecht nach Sonne, Strand und Meer. Ich habe mir schon die große Größe in 200ml gekauft.
    Nachkauf: Schon passiert.

  • Yves Rocher Himbeeressig Spülung (150ml / 4,95€): Ich war mal auf einem Essigspültrip. Statt eines Conditioners benutzt man dabei nach der Haarwäsche einen normalen Essig (bspw. Apfelessig) und spült danach die Haare. Dadurch schließt sich die Schuppenschicht und das Haar bekommt mehr Glanz. Riecht bloß meistens nicht so gut, daher hatte ich mir mal diese Spülung gekauft, die ebenfalls eine Flüssigkeit war. Sie war ganz okay, aber mehr als normaler Essig konnte sie nicht.
    Nachkauf: Nein.
  • Marc Jacobs Splash Tropical Hibiscus (100ml / 45€): Mein Frühlingsduft! Ich mag die Splashes von MJ total gerne. Sie sind leicht, es ist eine riesige Menge und es sind alles sehr angenehme Düfte. Leider gibt es sie immer nur als LE und Hibiscus gibt es gar nicht mehr :(. Wirklich schade!
    Nachkauf: Nein, da nicht mehr möglich.
Wie gefällt euch die Serie? Kennt ihr die Produkte?

Alles Liebe


Kommentare

  1. Ich bin auch immer ganz fasziniert, was einige so im Monat konsumieren. Das einzige, was bei mir wirklich in Massen weg geht ist Körpercreme, weil meine Haut arg trocken und zickig werden kann... :D Von den Pflegeprodukten habe ich tatsächlich noch keins getestet, aber ich finde deine "Nachtcreme" von Paulas Choice klingt ganz spannend.
    Hast du zufällig das Sheer Pressed Powder von BB und weißt wie das im Vergleich zu dem Blotting Powder von MAC ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, wie Jen unten schon schreibt, brauche ich auch gerne Sachen auf, aber eher, weil ich zu viel habe, aber nicht weil ich pro Woche 1 Duschgel verbrauchen muss. Wenn es einem dadurch natürlich besser geht (siehe deine Körpercreme) finde ich das absolut nachvollziehbar! BB ist irgendwie meine "Ich habe so gut wie fast nichts davon"-Marke... habe einen Shimmerbrick und einen *vermutlich eingetrockneten* Gelliner.. daher kann ich dir dazu nichts sagen. Aber lass es dir doch mal auftragen... zum Abpudern finde ich es wirklich gut, für unterwegs :)

      Löschen
  2. Deine Worte zur Verschwendungssucht treffen es wirklich zu 100%! Bei mir gibt es auch Wochen, da brauche ich recht viel auf, und dann wieder weniger. Grundsätzlich macht es mir aber Spaß, Dinge auch aufzubrauchen oder ich gebe sie weg, wenn ich sie nicht nutze. Bei Kosmetik bin ich wirklich ständig am aussortieren, vor allem wenn ich weiß, das andere mehr davon haben.
    Die Paula's Choice Produkte finde ich total genial und nutze meine BHA Lotion schon eine gefühlte Ewigkeit. Absolut geniales Produkt!!! Mit den Bioderma Sachen komme ich dagegen auch Null klar, da habe ich schon so viel probiert, aber die Sachen helfen absolt nicht, ist einfach nichts für meine haut.
    Hab eine schöne Woche Liebes <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap Aussortieren mache ich auch ständig und verschenke dann immer an Mama, Freundinnen oder deren kleine Schwestern... die freuen sich riesig =) immer wieder schön! "Hochwertige" Sachen verkaufe ich auch mal auf KK, je nachdem. Es belastet mich ehrlich gesagt auch eher, soviel zu besitzen. Aber so ist das Leben als Beautyjunkie :D Kleider müsste ich auch mal wieder aussortieren :D

      Also dieses Bodytreatment von PC kann ich dir nur empfehlen, ist eine leichte Lotion und kann ohne Probleme im Gesicht genutzt werden! Ist halt value-technisch schon besser ;)! Bioderma mag ich noch das Mizellenwasser sonst eher nicht. Dir auch <3

      Löschen
  3. Tolles Statement, das sehe ich ähnlich. Wobei Shampoos und Conditioner bei mir super schnell zur Neige gehen...Duschgel hält dafür verhältnißmäßig lange...aber ich meine man bezahlt ja für das Zeug, warum sollte man es dann bewusst verschwenden/ zu viel benutzen?

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo,
    Den Begriff finde ich sehr passend!
    Ich kann auch immer nur staunen wie viel manche Leute Dinge aufbrauchen..
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es auch immer krass, wie verschwenderisch manche mit teuren Produkten umgehen :) andererseits kenne ich kein schöneres Gefühl für ein Beautyblogger etwas aufzubrauchen :-) ich werfe es leider immer direkt weg, sollte auch mal so einen Post probieren :-)
    liebste Grüße
    Karolina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Gefühl habe ich aber eher bei richtiger Kosmetik wie Puder oder ner Foundation (Lidschatten oder Lippenstift ist ja fast unmöglich :D)! Ich sammel alles immer in einem Tütchen =) LG

      Löschen
  6. Endlich mal eine Bloggerin, die ebenfalls ihre Tuben aufschneidet! :D Also auch wenn manche Leute übermäßig viel konsumieren, finde ich diese Art von Posts immer sehr spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt: Der ist mir aufgeplatzt :D warum auch immer ^^ war richtig blöd! Aber ich schneide Tuben sonst auch immer auf ;) da ist immer noch soooooo viel drin.. wahnsinn! LG an dich!

      Löschen
  7. Ich habe mich auch immer gewundert, wie jemand so viel im Monat aufbrauchen kann...
    Dachte immer ich mache irgendwas falsch und habe jetzt versucht auch mal mehrere Produkte schneller leer zu bekommen, aber es geht einfach nicht.
    Aus diesem Grund habe ich noch nie Monats-Aufgebraucht-Posts geschrieben, weil bei mir einfach nur 2-3 Produkte (wenn überhaupt) stehen würden :D
    Jedenfalls ist das ein schöner Beitrag von dir und ich denke ich sollte auch mal ein BHA-Mittel testen!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat ja keinen Sinn, Produkte schneller aufzubrauchen ;) Da mach ich lieber seltener einen Aufgebraucht-Post, es zwingt einen ja niemand das monatlich zu machen oder man macht halt immer kleine Beiträge, finde ich auch okay :)!

      Dane dir Liebes und BHA-Produkte sind toll =) aber immer an Sonnenschutz denken ;) LG <3

      Löschen
  8. Hey, mir gefällt dein Blog total gut. Bin ganz neu auf Blogspot -> www.lnakrll.blogspot.de
    xxx Elena

    AntwortenLöschen
  9. Wow da hast du ja echt viel aufgebraucht.
    Die Mascara von Essence ist auch ein Favorit von mir .
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Das BHA Liquid von Paula´s Choice verwende ich derzeit auch, und finde es super. Ich nutze es aber in Kombi mit Bioderma Sebium AKN, was ich auch gleichwertig und günstiger finde. Mich stört nur diese exterme Parfümierung. Das Prdoukt von PC, was du jetzt benutzt ist ja normalerweise für den Körper habe ich gesehen. Muss ich mir nochmal genauer ansehen. Wieso nutzt du eigentlich kein chemisches Peeling mit Selbstbräuner? Hält der dann nicht? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, habe gerade mal geschaut und mich da ein bisschen eingelesen. Die Sebium AKN hat ja einen neutralen pH-Wert, Paula ist immer sehr sauer... sie müsste also viel mehr Säuren enthalten um genauso zu wirken, vemute ich. Und du merkst keinen Unterschied, sehr interessant ;).

      Ja, das ist ein Produkt für den Körper, aber viele benutzen es für das Gesicht, es ist eine ganz leichte Lotion und klappt dafür super. Man bekommt hat viel mehr Inhalt für das Geld.

      Ich habe dazu noch nirgends etwas gefunden, aber ich denke mir, dass sich da, genauso wie bei *echter* Bräune, der Selbstbräuner schneller abträgt oder sofort wieder, weil ja ein Peeling genutzt wird. Deswegen verzichte ich da meistens drauf, sonst ist das ja Verschwendung.. oder habe ich einen Denkfehler?

      LG <3

      Löschen
    2. Hmh, keine Ahnung ob der Selbstbräuner sich schneller abträgt. Ich glaube es aber eher nicht, ich denke eher dass er sogar besser hält, wenn man ihn regelmäßig nimmt. Hast du es denn probiert mit Selbstbräuner und chemischem Peeling? Bezüglich Säuren: Ich weiß z. B. dass meine Tränenflüssigkeit ziemlich sauer ist, so sehr, dass ich keine Jahreskontaktlinsen tragen kann, weil die dann innerhalb kürzester Zeit zerstört werden würden. Ich vermute mal dass meine Haut ähnlich tickt. Vielleicht hat das was damit zu tun, dass das Sebium AKN so gut wirkt? Keine Ahnung, damit kenne ich mich einfach zu wenig aus, ich kann nur vermuten.

      Löschen
  11. Die Produkte von Paula's Choice klingen für mich sehr interessant, werde mich mal näher informieren, ob ich was brauchen könnte. Das batiste-Trockenshampoo hab ich mir auch in Full-Size gekauft, da das Preis-/Leistungs-Verhältnis für mich stimmt.
    Super, dass du offen über den "Aufbrauch-Wahn" bei vielen Bloggern schreibst! Ich finde es nämlich auch schade, wenn man den Wert des Produktes nicht mehr zu schätzen weiß und nur noch Berge an Müll produziert, um einen langen Post darüber schreiben zu können... Wer verbraucht denn bitte allein 2 Flaschen Duschgel/Shampoo/Foundation usw. in einem Monat...? Ich berichte zwar auch jeden Monat über meine aufgebrauchte Kosmetik, aber wenn ich mal weniger Produkte zu zeigen habe, ist es nun mal so. (siehe z.B. hier: Aufgebraucht - Nachgekauft…? Juli 2014 )
    Außerdem ist es cool, dass du die Tuben zum Schluss auch aufschneidest (sieht man ja auf den Bildern), um den letzten Rest rauszubekommen (das mach ich auch immer :-))

    Alles Liebe
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Doris,

      Paula's Choice ist so das beste, was ich an "wirksamer" Pflege kenne... sie hat tolle Sachen bzgl Retinol und Säuren. Ich kann dir da das beautyboard (www.beautyboard.de) empfehlen, da gibt es einen riesigen Diskussionsthread.

      Wie schon gesagt, ich habe für eine Flasche jetzt fast 8 Monate gebraucht :D, ich verwende Shampoo aber auch nur auf der Kopfhaut und da reicht eine kleine Menge... in die Spitzen kommt nur Spülung/Kur.

      Ich schaue gerne mal bei dir vorbei =) LG

      Löschen
  12. Schöner Blog und interessanter Beitrag!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich ja auch dazu entschieden nur noch alle 2 Monate einen Aufgebraucht Post zu machen, ist mir einfach zu viel geworden und auch wenn es teilweise einiges war, was leer geworden ist, was auch daran liegt dass Shampoos und Duschgels oft von meinem Freund mitbenutzt werden:)
      Das Blot Power von MAC liebe ich im Job und habe versch. Farbtöne..zum fixieren und Glanz abnehmen echt super!
      Den Rest kenne ich nur vom lesen und hab ich selber noch nie probiert;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Ich mache auch jeden Monat einen Aufgebraucht Post, aber es sind nicht jedesmal Shampoos oder Duschgels dabei....Das verstehe ich selber auch nicht, wie man so schnell soviel Zeugs verbrauchen kann.
    Ich mache es aber gerne monatlich, um auch für mich selber einen "Überblick" zu haben, wie viel und was ich im Monat verbraucht habe.
    Dein Post und vor allem dein Blog gefallen mir ganz arg, mach weiter so :)

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen, Anregungen und Kritik. Beleidigungen oder Werbung werden nicht veröffentlicht.