|BB Creams| Worth the Hype?! Ein Vergleich #5


Ihr Lieben, bei mir ist es momentan sehr stressig, ich bin in der heißen Phase meiner Bachelor-Thesis, aber auch die Arbeit und noch einige Präsentationen rufen. Was ich damit sagen will, ich kann dem Blog momentan leider nicht soviel Zeit widmen, wie ich das gern würde. Seid also bitte nicht böse, wenn ich bei Tags oder den Kommentaren ein wenig rückläufig bin. :)


Nach Teil 1Teil 2Teil 3 und Teil 4 zeige ich euch heute den 5. und letzten Teil der BB Cream-Reihe. Ja, ich weiß, es war eine lange und große Reise durch den unbeständigen BB Cream-Dschungel. Aber wir haben es endlich geschafft und heute ist endlich eine deutsche BB Cream dabei!

Heute geht es um die Marken "BRTC" und "Garnier". BRTC ist natürlich wieder eine Marke aus Korea und Garnier sollte der Allgemeinheit bekannt sein ;). 


Ich habe bei der kompletten Serie auf jegliche Bildbearbeitung verzichtet, lediglich die Größe der Bilder habe ich angepasst. Ich trage nur etwas Wimperntusche und meine Augenbrauen sind gemacht. Gut erkennen kann man meinen geröteten Teint und große Poren im Wangen-, Kinn, und Stirnbereich. Auch die hübsche Couperose an meiner Nase hätte ich gerne abgedeckt. Ich bin kein Härtefall, aber ein bisschen was abdecken muss ich schon! Ich trage die BB Creams entweder mit den Händen oder dem Ebelin Ei auf. Normalerweise fixiere ich noch mit Puder, habe aber für den Vergleich darauf verzichtet.


BRTC Gold Caviar BB Cream (z.B. über Ebay, ca. 11,11€, 35ml): Mit SPF50 ist diese BB Cream natürlich TOP in Sachen Sonnenschutz. Die Konsistenz ist sehr cremig und eher für trockene Haut geeignet. Zudem ist sie sehr deckend und für mich fast schon ein wenig zu maskenhaft dadurch. Die Farbe ist nicht zu hell und sollte bei ca. NC20-25 passen. Mittlerweile habe ich sie übrigens meiner Mama geschenkt, da sie mir einfach zu deckend, zu cremig und zu maskenhaft ist.


Garnier BB Cream mit Matt-Effekt Mittel bis Dunkel (z.B. über Amazon, ca. 7,95€, 40ml): Momentan ist mir die BB Cream natürlich viel zu dunkel ;). Ich habe sie mir mal im Sommer gekauft (letztes Jahr?), als ich viel Zeit für den See hatte und dementsprechend gebräunt war. Es gibt sie allerdings noch in einer helleren Nuance und ohne Matt-Effekt für trockene Haut. Ohne Puder geht sie bei mir übrigens gar nicht, so matt finde ich sie also nicht. Sonst mochte ich sie eigentlich ganz gerne, obwohl das Bild jetzt natürlich unvorteilhaft wirkt. Von der Farbe ist sie natürlich sehr dunkel, würde so NC30-40 schätzen.




Die BRTC ist eher cremig und superdeckend. Der Ton ist neutral, nicht zu gelb und nicht zu rosa. Die Garnier hingegen ist sehr flüssig. Sie ist auch deckend, aber nicht so maskenhaft deckend, sondern durch die flüssige Konsistenz eher frisch. Die Farbe ist natürlich ziemlich orange und dunkel.



Wir schließen die Reihe nicht mit meinen Lieblingen ab! Die BRTC passt einfach nicht zu meiner Mischhaut und ist zu reichhaltig. Die Garnier ist natürlich erstmal momentan viel zu dunkel, ansonsten hat sie keinen LSF (böse, Garnier!) und ist für mich nicht wirklich mit den BB Creams aus Korea zu vergleichen. Ganz überzeugt hat sie mich nicht, aber schlecht ist sie auch nicht.

Finale Platzierung:

1. Lioele Beyond the Solution
2. Lioele Dollish Veil Vita #2 Natural Green
3. Missha M Perfect Cover
4. Missha M Real Signature Complete
5. Holika Holika Petit BB Cream Moisture
6. Garnier BB Cream mit Matt-Effekt
7. Skin 79 Dream Girls
8. BRTC Gold Caviar BB Cream
9. Etude House Mineral Precious All Day Strong No. 3 Sheer Flawless Skin
10. Skin 79 Diamond Collection Pearl

Wie ich schon am Anfang vermutet hatte, hat die BB Cream von Lioele gewonnen. Sie habe ich aufgebraucht und sie fand ich einfach toll. Ich habe im Ernst jetzt 10 BB Creams getestet, es wahr spannend, aber auch anstrengend ^^. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig helfen und in die Welt der BB Creams führen bzw. euch unbekannte Marken näher bringen. 


Kennt ihr die BB Creams von BRTC und Garnier? Wie findet ihr die BB Creams? Wie fandet ihr die Serie?

Alles Liebe



Kommentare

  1. Es war sehr sehr interessant und informativ! Danke für die Mühe, die du in die Serie gesteckt hast, ich hab das Lesen sehr genoßen! c:

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden BB Creams sehen tatsächlich nicht so gut aus. Wie du schon sagst, ist die erste wirklich viel zu maskenhaft, gut dass du sie schon abgegeben hast :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man soll ja auch mal "schlechte" Sachen zeigen ;) Meine Mama hat trockene und reife Haut, da passt sie bestimmt besser! :)

      Löschen
  3. Ich fand die Reihe super! Ausländische BB´s sind eh die einzig wahren, die von Garnier hatte ich auch schon, die schwimmt bei mir regelrecht auf der Haut. Ach ja und: Mach dir keinen Stress, dafür freue ich mich umso mehr auf weitere tolle Beiträge von dir! LG Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr :) Fand die Garnier letztes Jahr auch besser, jetzt irgendwie nicht mehr so ^^ Ich geb mein bestes :) :-*

      Löschen
  4. Von deinen getesteten kenne ich bisher nur die Missha Perfect Cover, die Skin79 (fand ich schrecklich weil sie so stark schimmert) und von Garnier die für empfindliche Haut - die hat wenigstens einen LSF! Generell mag ich die koreanischen BBS lieber, die deutschen/europäischen liegen so auf und wollen sich einfach null mit meiner Haut verbinden und krümeln richtig. Missha Perfect Cover mag ich sehr und auch eine von ElishaCoy, die ich neu teste. Deine Serie hat mir echt super gefallen!!
    Viele liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag die koreanischen auch viel, viel lieber :)! Freut mich, die ElishaCoy schaue ich mir mal an, welche ist das?

      LG :)

      Löschen
  5. Das ist echt krass 10 Stück :) aber du hast es geschafft hihi. ich glaube deine nr 1 muss ich dann auch mal ausprobieren. war spannend diese reihe hat mir gut gefallen.

    liebe Grüße
    Anni<3

    AntwortenLöschen
  6. Ich fand die Reihe super toll und aufschlussreich.
    Vielleicht leiste ich mir doch einmal eine Skin79 oder eine der anderen. Ich hab ja meine Meinung in einem früheren Teil schon Kund getan. Die Garnier ist bei mir extremst spekig, die von Catrice hat widerlich gerochen und die Essence war im hellsten Ton immernoch Schokobraun. ^^
    Bislang also nur schlechte Erfahrungen aber ich geb allem immer gern mehrere Chancen.
    Mit Cremeblushes hab ich mich ja auch mittlerweile angefreundet. :D

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr! Ja die Preise sind ja auf jeden Fall human und zum Ausprobieren gibt es ja auch Kleiderkreisel und Co., durch die Tuben ist das ja auch hygienisch. Ich glaube, die "Deutschen" sind einfach nix ;).

      LG :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen, Anregungen und Kritik. Beleidigungen oder Werbung werden nicht veröffentlicht.