|Schon wieder vorbei...| Mein Silvester Look 2014


Weihnachten habe ich auf dem Blog ausfallen lassen, Schande über mein Haupt. Dafür habe ich euch auf Instagram gezeigt, wie ich immer an Weihnachten aussehe - Russian Red auf den Lippen und dazu einen schwarzen Lidstrich... nothing special! An Silvester haue ich immer ganz gerne auf die Kacke. Wann sonst kann man die Dragqueen in sich rauslassen, okay an Fasching noch, ohne für eine gehalten zu werden (nichts gegen Dragqueens, ich finde die MEGA!). Daher mag ich immer viel Glitzer, Wimpern, alles over the top! Das ist genau mein Ding :). Eigentlich schminke ich auch hier die letzten Jahre ziemlich ähnlich - silberner Glitzer muss es sein! Weihnachten strahlt für mich eher in Gold, Silvester muss es Silber sein. 


Über die Jahre hinweg habe ich den Look etwas perfektioniert - am Anfang war mein ganzes Gesicht nämlich immer voller Glitzer, jetzt ist dieses Problem fast verschwunden. Dabei geht es wirklich ganz einfach.


Zunächst klebe ich einen Tesastreifen am Lidende, damit eine scharfe Kante entsteht. Dieser bleibt bis zum Schluss auf der Haut. Daraufhin grundiere ich das Lid mit einer schwarzen Base - ich habe einfach einen schwarzen Geleyeliner benutzt und auf dem ganzen Lid verteilt und schnell verblendet. Es muss nicht sehr sauber sein, aber dann habt ihr schon die Grundform. Auf die Base habe ich dann mein Lieblingsdunkelblau aufgetragen - Deep Truth von Mac. Daraufhin habe ich das AMU mit einem hellen Cremeton verblendet und noch etwas Vex von Mac im Augeninnenwinkel aufgetragen. Das ging alles wirklich super schnell! 


Nun zum Glitzerpart: Ich habe hier einen günstigen Nagelglitzer von Manhatten. Passt einfach auf, dass nichts ins Auge gelangt, besonders wenn ihr empfindlich oder Kontaktlinsenträger seid. Ich trage etwas Wimpernkleber auf mein Augenlid auf, bzw. da wo ich den Glitzer haben will. Dann tupfe ich schnell den Glitzer mit einem Pinsel auf den noch feuchten Kleber. Schon seid ihr fertig! Erfahrungsgemäß hält das ziemlich gut und es bröselt auch fast nichts herunter. Danach habe ich noch Wimpern geklebt (#109 von Charisa), da für solch einen dramatischen Look es immer ganz gut passt. Fertig ist mein schnelles Silvester-AMU, liebe Kinder :D!


Meine Brauen habe ich, wie immer, mit der Dipbrow Pomade in Taupe von Anastasia Beverly Hills gemacht.


Die Lippen habe ich in diesem Fall in einem nudigen Rosa gehalten - Estée Lauder Pure Color Envy Lipstick in Impulsive. 


Als Foundation trage ich die Dior Star Foundation in 020 (Review folgt!!!) mit dem Chanel Poudre Universelle Libre ebenfalls in 020.


Abgerundet habe ich den Look mit dem Rockateur Blush von Benefit, dem MSF Blonde von Mac als Highlighter und dem Nyx Taupe als Kontur.

Bald ist das Jahr vorbei und mein Blog wird im Januar schon ein Jahr alt. In diesem Jahr ist viel passiert, doch mein Blog war immer eine Konstante für mich, die mir Spaß bereitet hat. Im Januar werde ich dazu nochmal etwas mehr schreiben, aber ich liebe den Austausch mit euch allen und die Bloggerwelt macht mir einfach unheimlich viel Freude. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wundervollen Jahreswechsel. Habt die Kraft und den Mut, Dinge zu machen, die euch Spaß bereiten, geht eurer Leidenschaft nach und habt vor allen Dingen keine Angst, euer Leben zu leben, wie ihr es euch vorstellt! Bis 2015 :)!

Wie sieht euer Silvester Look aus? Gefällt euch mein Look?

Alles Liebe



|Mac| Before Christmas Haul


Manchmal überkommt es einen. Letztens war ich mit einer Freundin bei Mac, aber nur weil SIE Back2Mac betreiben wollte. Naja, wie das so ist, musste ich dann an die gute Anna denken. Ihre Tragebilder des Blushes Breezy hatten mich total umgehauen und auch der wundervolle Brick-O-La stand schon länger auf meiner Wunschliste. Schöne Farbe im Amplified Finish? Her damit! Aber man wird ja auch weiser und älter und somit blieb es bei diesen zwei Produkten. Aber es ist schließlich sehr schön, sich auch mal selbst zu beschenken.


Ich muss sagen, dass Brick-O-La nicht DER Hype-Lippenstift von Mac ist... aber hey! Ich trage ihn soo oft, seitdem ich ihn habe. Stellt euch Dubonnet (im Vergleich mit Nars) vor... und dieser schöne Ton in heller und alltagstauglicher. Hab ich euch?! Ich finde ihn für momentan perfekt und trage ihn dauernd. Dazu ein schwarzer Lidstrich, bisschen warmes Braun in die Lidfalte und los geht's! Breezy ist mir fast ein bisschen zu beerig und kühl dafür, aber irgendwie wird auf meiner Haut fast jeder Blush ein wenig wärmer. Hautchemie und so... you know?! Der Schimmer ist auf jeden Fall sehr hübsch, nicht zu plakativ - aber trotzdem etwas zickig im Auftrag. Er wird schnell fleckig, man muss also ein bisschen aufpassen. Schön passt Breezy auch zu Craving, meinem 2. Lieblingslippenstift momentan.


Breezy (Sheertone Shimmer Blush, 24,50€): Ist ein Pflaumen-Ton mit zartem Schimmer. Trifft es ganz gut, wobei ich ihn auch leicht in der pinken Richtung sehe. Das Finish ist dafür bekannt, dass es eher leicht und transparent ist. Er ist auch eher härter gepresst. Der Schimmer ist zudem sehr hübsch und nicht zu auffällig.


Auf allen Bildern trage ich Breezy und Brick-O-La.


Brick-O-La (Amplified Finish, 20€): Wird als mittlerer Beerenton beschrieben. No way... Mac?! Mit Beere hat dieser Ton gar nichts zu tun, wie der Name schon sagt, ist es ein helles Brick Red mit einem Touch Braun. Das Finish ist eines meiner Liebsten, deshalb gibt es da nichts zu meckern. 


Das Amplified Finish ist cremig, lässt die Lippen saftig aussehen, hat aber trotzdem eine gute Haltbarkeit und ist deckend.



Wie gefällt euch dieser momentane Lieblingslook von mir?

Alles Liebe


Gewonnen hat...


Ich war wirklich überwältigt von euren ganzen Teilnahmen und habe mich riesig gefreut, dass der Gewinn so gut angekommen ist :). Natürlich freue ich mich auch auf meine neuen Leser, die hierüber vielleicht meinen Blog entdeckt haben. Es kann, wie immer, natürlich nur einen Gewinner geben... allerdings war das mit Sicherheit nicht das letzte Gewinnspiel. 


Herzlichen Glückwunsch liebe Thana! Bitte schreibe mir doch deine Adresse an sandri.blushaholic@gmail.com

Alles Liebe


|Adventskalender| 24 Blogger Treasures - Tür Nummer 13


Ich war ja schon ein wenig erstaunt, dass ich die Ehre hatte, Türchen Nummer 13 zu übernehmen. Irgendwie ja eine magische Zahl und magisch ist hoffentlich auch mein Gewinn. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was euch wirklich gut gefallen könnte. Da viele ja nicht die Möglichkeit haben, bei Sephora zu bestellen, war mir schnell klar, dass es was von Sephora sein musste. Natürlich etwas, was ich gerne mag und ich hätte das Set am liebsten selbst behalten.


Und zwar habe ich das süße 4er Set der Melted Kisses Lipsticks geholt - eine Farbe habe ich schon und bin absolut begeistert. On top gibt es noch zwei LE Produkte aus der Drogerie. Ich hoffe, ich kann euch da draußen - meinen Lesern - eine Freude machen :).


Teilnahmebedingungen:
  • Loggt euch bei Rafflecopter ein und erfüllt so viele Aufgaben, wie ihr möchtet.
  • Mit eurer Teilnahme seid ihr einverstanden, dass nur Teilnahmen über Rafflecopter gültig sind.
  • Seid Leser meines Blogs über Bloglovin oder Google Friend Connect.
  • Falls ihr unter 18 seid, brauche ich die Einverständniserklärung eurer Eltern, damit ihr mir im Gewinnfall eure Adresse geben dürft.
  • Reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen.
  • Mehrfache Teilnahmen oder Teilnahmen, die sich nicht an die Bedingungen halten, werden ausgeschlossen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung möglich!
  • Teilnehmen können nur Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Gestern konntet ihr bei Just Eve die Naked 2 Palette gewinnen (wie geil!!!) und morgen solltet ihr unbedingt bei Kitty vorbeischauen. 

Viel Glück :)!

Alles Liebe




|Zwischenbericht| RevitaLash Advanced Wimpernserum - Ergebnis nach 6 Wochen


Schon seit ewigen Zeiten wollte ich eines der gehypten Wimpernseren testen, doch die Preise schrecken einen natürlich ab. Zudem - don't believe the hype... oder doch?! Natürlich ist da auch noch der Gesundheitsaspekt. Mit den Augen sollte man immer vorsichtig sein und das die Seren auf ein Medikament für grünen Star aufbauen, da war ich erstmal ein bisschen stutzig. Es sollte natürlich jeder selbst wissen, aber die Produkte werden ja auch mittlerweile in Deutschland vertrieben und sind dementsprechend geprüft. Doch wie kam ich jetzt an ein Serum? Die liebe Martha suchte Testerinnen und ich hatte das Glück, ein Sample* von ihr zu erhalten. Darüber habe ich mich natürlich riesig gefreut. Danke, Martha :)!


Mittlerweile gibt es ja einige Seren: M2 Beauté Lashes (5ml, 73,95€), RevitaLash Advanced (2ml, 66,40€) oder auch Rapid Lash (3ml, 27,50€). Es gibt natürlich noch viel mehr, aber das sind wohl die bekanntesten Produkte. Die Preise sind natürlich happig, aber wenn man bedenkt, was eine regelmäßige Verlängerung der Wimpern kostet, wohl okay. Zudem gibt es auch immer mal Rabattaktionen, die ihr nutzen könnt. 


Aufgetragen wird das Produkt nahe am Wimpernkranz, ähnlich wie ein Eyeliner. Die 1ml langen mir jetzt schon 6 Wochen und es ist auf jeden Fall noch Produkt vorhanden. Der Auftrag klappt ohne Probleme und ich benutze das Produkt immer Abends nach dem Abschminken. Ihr müsst das Produkt wirklich jeden Abend auftragen, sonst kann die Wimpernlebensdauer nicht verlängert werden. 


Zu meiner Ausgangslage: Ich habe kurze und helle Stummelwimpen, d.h. ich bin das ideale Testobjekt für dieses Produkt ;). Ne mal im Ernst, mit Wimpernzange und einer guten Mascara kann man schon viel herausholen, aber kurze Wimper, bleiben kurze Wimpern. Daher war ich echt gespannt, was so dabei herauskommt. Die empfohlene Anwendungsdauer ist 3 Monate, jedoch wollte ich schon ein Zwischenergebnis nach 6 Wochen zeigen, da es auf jeden Fall etwas zu zeigen gibt.

Ich zeige euch immer die ungeschminkten Wimpern und getuscht mit der Essence Princesse Lash Mascara. 



So jetzt habt ihr die Ausgangslage gesehen - auf alle Fälle nichts besonderes und besonders ungeschminkt sehr unauffällig.







Besonders bei den getuschten Wimpern sieht man den Unterschied extrem. Bei den ungeschminkten Wimpern kann man den Effekt erahnen, aber meine Wimpern sind ja etwas heller, daher sieht man es nicht so gut. Ich habe schon nach ca. 4 Wochen auf jeden Fall einen Unterschied gemerkt und auf den Fotos wird der Effekt noch sichtbarer. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie das Ergebnis in 3 Monaten ist. Ihr auch?

Habt ihr Erfahrungen mit Wimpernseren?

Alles Liebe





|Ankündigung| 24 Blogger Treasures - geiles Adventskalenderzeug!


Ja, es ist wieder soweit. Die Blogger-Adventskalenderzeit ist eingeläutet. Letztes Jahr habe ich selbst, noch ohne Blog, bei total vielen mitgemacht und dieses Jahr bin ich schon selbst dabei. Wie schnell die Zeit vergeht! Momentan bin ich leider noch gar nicht in Weihnachtsstimmung - an Weihnachten generell mag ich aber vor allen Dingen Weihnachtsmärke inkl. Glühwein und Feuerzangenbowle :D - aber auch besonders das gemütliche Beisammensein und Ausruhen mit der Familie. Stress mag ich an Weihnachten überhaupt nicht, gebt mir ein Glas Rotwein und ich chille Weihnachten durch. Aber nun zurück zum eigentlichen Sinn des Posts: 23 tolle Mädels und ich haben uns zu einem Bloggeradventskalender zusammengeschlossen.

Und zwar haben wir uns überlegt, dass es jeden Tag ein tolles Set bei einer Beauty gibt mit einem oder mehreren Produkten, welches sie super gerne benutzt und ein wahrer "Blogger-Schatz" ist. Und ich kann euch versprechen, es sind so tolle Sachen dabei und ich würde am liebsten selbst mitmachen!!! Die Mädels haben sich wirklich so zuckersüße Sachen überlegt :). Danke auch nochmal an Fanny und Karin für die ganze Planung und grafische Umsetzung - ihr seid die Besten :-*.

Noch als kleiner Tipp: Folgt doch unserem Kalender auf Instagram und verpasst keinen Gewinn! 

Image Map


Klickt einfach auf die kleinen Geschenke und ihr gelangt auf den jeweiligen Blog. Meine kleine Überraschung findet ihr am 13. Dezember :)! Euch eine ganz tolle Weihnachtszeit und lasst euch nicht unterkriegen. Seid für die Menschen da, die ihr liebt und wertschätzt. 

Alles Liebe


|Nachgeschminkt Dezember 2014| Ein ausgewaschener Quickie?!


Huiuiuiuiui, mein letztes Mal 'Nachgeschminkt' war schon im September. Irgendwie ist immer was dazwischen gekommen, ihr wisst ja, wie es ist. Nachgeschminkt?! Das ist eine Aktion von  Kat und Shelynx, die immer verschiedene Looks vorgeben, die alle Mädels nachschminken dürfen. Diesmal gab es einen Look der Make-Up Artistin Linda Hallberg. Der Look nennt sich 'Done Quick - Smokey Glam Look'. Schnell ging er wirklich, allerdings sind mir die Augen für diese ausgewaschenen Lippen nicht dunkel genug. Oder man müsste dunkle Haare haben, ich denke, da wirkt der Look auch gleich viel besser. 


Zudem fehlt mir ein Lidstrich, somit würden die Augen noch etwas tiefer wirken. Komischerweise habe ich früher sehr oft solche hellen Lippenfarben getragen, bin auch noch ganz gut ausgestattet - obwohl ich schon einiges aussortiert habe. 


Das Besondere an dem Look ist die hellere Lidmitte. Diese wird mit einem dunklen Schokoton eingerahmt. Komischerweise trage ich selten den dunklen Ton bis zum Lidbeginn auf, obwohl mir diese Technik wirklich gut gefällt. 



Die Anastasia Beverly Hills Maya Mia Palette habe ich leider nicht, somit habe ich mal wieder zur Naked 2 Palette gegriffen. Jetzt im Nachhinein hätte ich es gern alles ein bisschen Dunkler gehabt. 



Benutzte Produkte:

Teint
Giorgio Armani Lasting Silk Foundation 5.5
Chanel Poudre Universelle Libre
Kiko Soft Focus Concealer 02
Nyx Taupe (Kontur)
Mac MSF Candlelight (Highlighter)
Sleek Antique (Blush)

Augen
Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade Taupe (Brauen)
Urban Decay Primer Potion als Base
Urban Decay Bootycall (Lidmitte)
Urban Decay Snakebite (Lidfalte)
Kiko Sumptuous Kajal in 01
Avon Supershock Kajal in Schwarz
Essence Princess Lash Mascara

Lippen
Mac Hue Lipstick

Und da mir das alles etwas zu farblos war, habe ich über Hue einfach mal noch Flat Out Fabulous von Mac getupft (dadurch auch etwas glossy und nicht matt). Dann gefiel mir der Look gleich besser. Nude Lips passen einfach nicht mehr so zu mir, wenn schon etwas rosiger oder bräunlicher - aber der richtige Concealer-Look ist nichts mehr für mich, jedenfalls nicht mit so 'hellen' Augen.


Viel besser oder?!





Heute konnte ich wenigstens mal ein bisschen Tageslicht nutzen, obwohl es so schnell wieder dunkel wurde - wirklich ärgerlich. Alles in allem mag ich den Look - aber nicht mit den hellen Lippen. Das frische Pink gefällt mir da schon viel besser. Ich bin sehr gespannt auf eure Looks :)! 

Tragt ihr gerne noch ausgewaschene Lippen? Oder steht ihr mehr auf Farbe?

Alles Liebe


|Lipstick| 1995 Gerard Cosmetics oder Kylie Jenner Lips #2


Mädels, es nimmt kein Ende! Wäre der ganze Trend um die Kylie Jenner Lips nicht schon genug, bringen dann Marken wie Gerard Cosmetics auch noch 90s Lippenstifte auf den Markt. Gerard Cosmetics ist eine ziemlich gehypte Marke aus den USA, die besonders unter Bloggern und Youtubern sehr angepriesen wird. Auch auf Instagram findet ihr sehr viel Content. Momentan gibt es auch öfter mal 20-30% Discount, dazu aber später mehr. Kommen wir nun zu dem gehypten 1995 Lippenstift. 


Das Prachtexemplar hat ziemlich die gleiche Hülse wie die Mac Lippenstifte. Ist dabei ganz in glänzendem Gold gehalten, was natürlich sehr anfällig für Fingerabdrücke ist. Die Hülle finde ich nicht ganz so hochwertig und auch etwas leichter in der Hand. Wenn ihr z.B. die Schwere der Lippenstifte von YSL kennt, nein, das könnt ihr hier nicht erwarten.


Erhalten könnt ihr den Lippenstift direkt auf Gerard Cosmetics für 19$. Ihr könnt dort mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen und da das Päckchen aus den USA kommt, dauert es schon so 3-4 Wochen. Shipping sind nochmal 9.50$. Aber durch den Discountcode NAOMI oder MissLALatina könnt ihr 25% erhalten. Mit dem Code DNA sogar 30% und Free Shipping. Ich habe dann noch insgesamt 23.75$ bezahlt, was umgerechnet ca. 19€ sind. Damit seid ihr auch sicher unter der Zollgrenze und den Preis finde ich mit Versand dann okay. 


Die Farbe ist ein dunkles Rosenholz und geht schon in die bräunliche Richtung. Also wer Braun nicht mag, sollte fernbleiben. Auch finde ich ihn schon sehr dunkel, gerade wenn man blass ist. Also ein typisches Nude ist es auf alle Fälle nicht, er fällt schon auf. Ich finde er hat auch mehr Braunanteil als es jetzt auf den Bildern rüberkommt. Das Finish ist übrigens ein Mix aus Amplified und Satin-Finish von Mac. Nicht zu trocken, nicht zu matt und gut haftend, etwas feuchter als das Matte-Finish. Einen Duft konnte ich nicht feststellen, aber auch keinen ekligen Geschmack/Duft. Positiv!


Beim letzten Mal habe ich euch ja schon einige Töne vorgestellt - er ist auf jeden Fall der Dunkelste von allen und hat auch am meisten Braunanteil. Als Lipliner habe ich übrigens wieder Boldy Bare benutzt. 


Hübsch oder? Vor allen Dingen durch den Lipliner kommt er sehr gut zur Geltung. Das Finish mag ich auch sehr gerne.


Kombiniert habe ich dazu nicht großartig viel. Auf den Augen habe ich einfach ein rötliches Braun aufgetragen und ein wenig verblendet. Auf den Wagen trage ich Hourglass Mood Exposure. Das war es auch schon :).








Nice to have! Es ist wirklich eine schöne Farbe, besonders zur Arbeit trage ich ihn sehr gerne, da etwas auffällig, aber nicht too much. Die Qualität ist auf jeden Fall mit Mac gleichzusetzen und daher ist der Preis auch okay. Ob er jetzt so das absolute Must-Have ist... naja, aber ich bin froh, ihn zu haben :).

Kennt ihr noch andere Produkte von Gerard Cosmetics? Wie findet ihr 1995?

Alles Liebe